Transfermeldung

17.10. - 08:49
Im Gespräch

Upamecano steht vor dem Absprung

Bald verlängern oder im Sommer 2020 verkaufen? Diese Frage stellt sich bei RB Leipzigs Verteidiger Dayot Upamecano (20), dessen derzeitiges Arbeitspapier bis 2021 befristet ist. Die enthaltene Ausstiegsklausel verringert sich nach Enthüllungen von "Football Leaks" 2020 auf 60 Millionen Euro. Dass Upamecano sie zugunsten einer Vertragsverlängerung mit deutlicher Gehaltserhöhung streichen lässt, ist nicht absehbar. Es zeichnet sich vielmehr ab, dass der begehrte Franzose nach dieser Saison wechseln und RB ihn auch für ein Angebot unterhalb der Klausel ziehen lassen wird, um überhaupt einen wirtschaftlichen Profit zu erzielen.