Fußball-Vereine Freundschaftsspiele

Nmecha gleicht spät aus: Wolfsburg und Hannover spielen 3:3

Testspiele am Mittwoch

Nmecha gleicht spät aus: Wolfsburg und Hannover spielen 3:3

Er startet am Mittwoch: Wolfsburgs Torjäger Lukas Nmecha.

Er startet am Mittwoch: Wolfsburgs Torjäger Lukas Nmecha. imago images

Den besseren Start in das Testspiel hatte zunächst der Zweitligist aus Hannover erwischt. Ernst brachte die 96er nach einer schönen Kombination in der 13. Minute in Führung. Die passende Antwort darauf fand VfL-Stürmer Ginzcek, der die Partie zugunsten der Wölfe mit einem Doppelpack innerhalb von sechs Minuten noch vor der Pause drehte (26., 32.).

Das auf mehreren Positionen veränderte Hannover kam nach dem Seitenwechsel zurück: Wolfsburgs Keeper Klinger hatte einen Rückpass unerlaubterweise im eigenen Strafraum aufgenommen. Kerk schoss den indirekten Freistoß von der Kante des Fünfmeterraums abgefälscht ins Tor (57.). Elf Minuten später brachte der im Sommer von Osnabrück an die Leine gekommene Offensivspieler einen Foulelfmeter zur erneuten Führung (68.) im Kasten unter. Diese sollte jedoch nicht lange halten: Kurz vor dem Ende der Partie traf Lukas Nmecha für die Wolfsburger, bei denen Waldschmidt, Vranckx und Felix Nmecha erstmals zum Einsatz gekommen sind, zum 3:3-Endstand (85.).

Tore und Karten

0:1 S. Ernst (13')

1:1 Ginczek (26')

2:1 Ginczek (32')

2:2 Kerk (57', indirekter Freistoß)

2:3 Kerk (68', Foulelfmeter)

3:3 L. Nmecha (85')

VfL Wolfsburg
Wolfsburg

Pervan - Di-Michele-Sanchez, Bornauw, Gerhardt - Vranckx, Guilavogui, Mehmedi, Waldschmidt, Stefaniak - L. Nmecha , Ginczek

Hannover 96
Hannover

Hansen - Dehm, Börner , M. Franke, Krajnc - Ondoua , S. Ernst , Maina , Ochs - Beier , Hinterseer

Schiedsrichter-Team
Robert Schröder

Robert Schröder Hannover

"Wir hätten natürlich schon gerne gewonnen gegen eine wirklich starke Wolfsburger Mannschaft. Dass wir nach dem Rückstand noch einmal zurückgekommen sind, war gut", wird Hannovers Trainer Jan Zimmermann auf der Klubwebsite zitiert. "Es ist in dieser Phase aber einfach so, dass jeder Fehler, den wir machen, sofort bestraft wird. Diese Fehler müssen wir abstellen. Trotzdem haben wir viele gute Sachen gesehen. Wir werden das Positive herausziehen."