14:31 - 28. Spielminute

Tor 1:0
Blomqvist

Wolfsburg

14:33 - 30. Spielminute

Tor 2:0
Popp

Wolfsburg

14:43 - 39. Spielminute

Tor 3:0
Oberdorf

Wolfsburg

14:45 - 42. Spielminute

Tor 4:0
Huth

Wolfsburg

15:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Kofler
für Lührßen
Bremen

15:13 - 53. Spielminute

Tor 5:0
Jaser
Eigentor
Wolfsburg

15:15 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Wolfsburg)
Pajor
für Rolfö
Wolfsburg

15:16 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Wolfsburg)
Jakabfi
für Oberdorf
Wolfsburg

15:18 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Walter
für Jaser
Bremen

15:21 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Keles
für Radosavljevic
Bremen

15:27 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Wolfsburg)
Wolter
für Huth
Wolfsburg

15:28 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Wolfsburg)
Svava
für Blomqvist
Wolfsburg

15:32 - 74. Spielminute

Tor 6:0
Popp

Wolfsburg

15:38 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Volkmer
für Gidion
Bremen

15:39 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Wolfsburg)
Goeßling
für Popp
Wolfsburg

15:40 - 82. Spielminute

Tor 7:0
Pajor

Wolfsburg

WOB

SVW

DFB-Pokal Frauen

VfL Wolfsburg schlägt Werder 7:0 und steht im Pokal-Halbfinale der Frauen

Wolfsburg eine Nummer zu groß für Werder

Wölfinnen: Per Torrausch ins Pokal-Halbfinale

Klare Sache und viel Grund zum Jubel: Die Wolfsburgerinnen dominierten die Partie und siegten klar gegen Werder Bremen.

Klare Sache und viel Grund zum Jubel: Die Wolfsburgerinnen dominierten die Partie und siegten klar gegen Werder Bremen. imago images

Nachdem die Bremerinnen die Anfangsphase noch ausgeglichen gestalten konnten, übernahm Wolfsburg nach einer Viertelstunde das Kommando. Es folgten erste Chancen, die aber sowohl Popp (20.) als auch Oberdorf (22.) und Huth (23.) nicht zur Führung nutzen konnten. Den Torreigen eröffnete dann ein Doppelschlag: Zunächst nickte Blomqvist eine Flanke von Rauch ein (28.), dann wurde die Torschützin zur Vorbereiterin und schickte Popp, die auf 2:0 stellte (30.). Und Wolfsburg hatte noch nicht genug: Noch vor dem Pausenpfiff stellten Oberdorf (39.) und Huth (42.) auf 4:0.

Eigentor und zwei weitere Treffer

Nach dem Seitenwechsel kam es für die Bremerinnen dann noch bitterer: Den fünften Wolfsburger Treffer erzielte Werders Jaser, die eine scharfe Flanke ins eigene Tor köpfte (50.). Popps zweitem Tor des Tages (74.) ließ Pajor mit dem 7:0 den Schlusspunkt folgen (82.).

Tore und Karten

1:0 Blomqvist (28')

2:0 Popp (30')

3:0 Oberdorf (39')

4:0 Huth (42')

5:0 Jaser (53', Eigentor)

6:0 Popp (74')

7:0 Pajor (82')

VfL Wolfsburg
Wolfsburg

Blomqvist , Doorsoun, Engen, Hendrich, Huth , Janssen, Kiedrzynek, Oberdorf , Popp , Rauch, Rolfö

Werder Bremen
Bremen

Gidion , Goddard, Hausdorff, Jaser , Lührßen , Pauels, Radosavljevic , Timmermann, Ulbrich, Walkling, Wichmann

Schiedsrichter-Team
Susann Kunkel

Susann Kunkel Hamburg

Spielinfo

Stadion

AOK-Stadion

Der Titelverteidiger ist damit weiter im Rennen um den begehrten Pokal und trifft im Halbfinale voraussichtlich am Ostersonntag auf das in dieser Saison noch ungeschlagene Team des FC Bayern München. Die Münchnerinnen gewannen ihr Viertelfinal gegen Hoffenheim bereits tags zuvor mit 2:1. Ziel der Wölfinnen ist es, gegen den aktuellen Tabellenführer der Bundesliga die Serie von 33 siegreichen Spielen im Pokal weiter auszubauen und damit den Finaleinzug zu sichern.

aja

Mit Harder und Rapinoe: Die FIFA-Weltauswahl der Frauen