Premier League
Premier League Spielbericht
18:33 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Kanté
für Mount
Chelsea

18:37 - 49. Spielminute

Tor 0:1
Thiago Silva

Chelsea

18:44 - 57. Spielminute

Tor 0:2
Kanté

Chelsea

18:49 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Skipp
für Ndombelé
Tottenham

18:49 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Bryan
für Lo Celso
Tottenham

18:57 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Werner
für Havertz
Chelsea

19:07 - 80. Spielminute

Gelbe Karte (Chelsea)
Werner
Chelsea

19:10 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
D. Sanchez
für Romero
Tottenham

19:19 - 90. + 2 Spielminute

Tor 0:3
Rüdiger

Chelsea

TOT

CHE

Premier League

Rüdiger setzt den Schlusspunkt: Blues bezwingen Tottenham

Spurs kassieren zweite Niederlage in Folge

Rüdiger setzt den Schlusspunkt: Blues bezwingen Tottenham verdient

Drehte nach seinem Treffer zum Jubeln ab: Torschütze Antonio Rüdiger.

Drehte nach seinem Treffer zum Jubeln ab: Torschütze Antonio Rüdiger. imago images/PA Images

Chelsea-Coach Thomas Tuchel brachte unter anderem Lukaku und Havertz von Beginn an. Kanté kehrte in den Kader zurück, nahm jedoch vorerst neben Werner und Saul Niguez auf der Bank Platz. Bei den Spurs kamen Son und Lo Celso zurück und standen in der Startfelf im Angriff neben Torjäger Kane. Somit war es also angerichtet: Das Duell der Torjäger Lukaku gegen Kane.

Vor dem Beginn des Duells kehrte im Tottenham Hotspur Stadium erstmal Ruhe ein, da es eine Gedenkminute zu Ehren des verstorbenen Jimmy Greaves gab. Die Hausherren erwischten den besseren Start, hatten die Partie im Griff und bereits in der zweiten Spielminute musste Rüdiger im letzten Moment vor Kane retten (2.). Tottenham rannte an, blieb aber auch immer wieder am aufmerksamen Thiago Silva hängen. Auf der Gegenseite verspielten Mount und Lukaku einen Drei-auf-zwei-Konter etwas zu fahrlässig (15.). Mit andauernder Spielzeit holte sich der FC Chelsea jedoch die Spielkontrolle zurück und konnte häufiger für Entlastung sorgen. Erst verpasste der aufgerückte Christensen das Gehäuse (26.), ehe Lo Celso auf der Gegenseite einen Konter nicht ganz sauber zu Ende spielte (33.). 

Bis zum Pausenpfiff nahmen sich die Teams eine kleine Verschnaufpause und durch kleinere Fouls wurde der Spielfluss etwas gehemmt. 

Thiago Silva und Kanté treffen

Die Blues starteten besser in Durchgang zwei: Erst konnte Lloris im letzten Moment gegen Marcos Alonso klären (47.), ehe Thiago Silva seine Mannschaft in Führung brachte (49.). Nach einer Ecke von der linken Seite verwandelte der aufgerückte Innenverteidiger per Kopf in die rechte Ecke. Chelsea wurde speziell durch Kantés Einwechslung zur zweiten Hälfte selbstbewusster und erhöhte durch einen abgefälschten Schuss des eingewechselten Franzosen den Vorsprung (57.). 

Rüdiger mit der späten Entscheidung

Die Gäste zogen sich zurück, verteidigten die Führung und überließen den Spurs das Spiel, die sich aber keine Großchancen erspielen konnten. In der Nachspielzeit krönte Rüdiger nach Vorlage des eingewechselten Werner in Stürmer-Manier den Derbysieg der Blues mit dem 3:0-Siegtreffer (90.+2), wodurch der FC Chelsea auf einen geteilten ersten Platz mit dem FC Liverpool rückte.

Tore und Karten

0:1 Thiago Silva (49')

0:2 Kanté (57')

0:3 Rüdiger (90' +2)

Tottenham Hotspur
Tottenham

Lloris - Emerson Royal, Romero , Dier, Reguilon - Ndombelé , Höjbjerg, Alli, Lo Celso , H. Kane - Son

FC Chelsea
Chelsea

Kepa - Christensen, Thiago Silva , Rüdiger - Azpilicueta, Jorginho, Kovacic, Marcos Alonso, Mount , Havertz - R. Lukaku

Schiedsrichter-Team
Paul Tierney

Paul Tierney England

Spielinfo

Stadion

Tottenham Hotspur Stadium

Zuschauer

60.059

Am kommenden Wochende wartet auf beide Teams ein Kracher. Chelsea empfängt Manchester City am Samstag an der Stamford Bridge. Die Spurs gastieren am Sonntag im Nord-London-Derby beim FC Arsenal.