21:29 - 30. Spielminute

Tor 1:0
Pedro Goncalves
Rechtsschuss
Sp. Lissabon

21:38 - 39. Spielminute

Tor 2:0
Pedro Goncalves
Rechtsschuss
Sp. Lissabon

22:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Can
für N. Schulz
Dortmund

22:11 - 55. Spielminute

Gelbe Karte (Sp. Lissabon)
Joao Palhinha
Sp. Lissabon

22:14 - 57. Spielminute

Gelbe Karte (Sp. Lissabon)
Coates
Sp. Lissabon

22:23 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
St. Tigges
für Pongracic
Dortmund

22:23 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Dahoud
für Witsel
Dortmund

22:23 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Zagadou
für Reinier
Dortmund

22:24 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Sp. Lissabon)
Nuno Santos
für Sarabia
Sp. Lissabon

22:24 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Sp. Lissabon)
Ricardo Esgaio
für Matheus Reis
Sp. Lissabon

22:30 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (Dortmund)
Zagadou
Dortmund

22:31 - 74. Spielminute

Rote Karte (Dortmund)
Can
Dortmund

22:30 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (Dortmund)
Reus
Dortmund

22:30 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (Sp. Lissabon)
Pedro Porro
Sp. Lissabon

22:31 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (Sp. Lissabon)
Matheus Nunes
Sp. Lissabon

22:31 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (Sp. Lissabon)
Paulinho
Sp. Lissabon

22:35 - 79. Spielminute

Gelbe Karte (Dortmund)
Rose
Dortmund

22:38 - 81. Spielminute

Tor 3:0
Pedro Porro
Kopfball
Vorbereitung Pedro Goncalves
Sp. Lissabon

22:38 - 81. Spielminute

Foulelfmeter
Pedro Goncalves
verschossen
Sp. Lissabon

22:39 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Sp. Lissabon)
Tiago Tomas
für Paulinho
Sp. Lissabon

22:45 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Sp. Lissabon)
Ugarte
für Pedro Porro
Sp. Lissabon

22:45 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Sp. Lissabon)
Flavio Nazinho
für Pedro Goncalves
Sp. Lissabon

22:50 - 90. + 3 Spielminute

Tor 3:1
Malen
Linksschuss
Vorbereitung Reus
Dortmund

22:54 - 90. + 8 Spielminute

Gelbe Karte (Sp. Lissabon)
Adan
Sp. Lissabon

SPL

BVB

Champions League

Schulz-Patzer leitet Dortmunds Ausscheiden in Lissabon ein

Can sieht Rot - Sporting gewinnt direkten Vergleich mit dem BVB

Schulz-Patzer leitet Dortmunds Ausscheiden in Lissabon ein

Der gefeierte Mann: Pedro Goncalves (Nr. 28) erzielte einen Doppelpack.

Der gefeierte Mann: Pedro Goncalves (Nr. 28) erzielte einen Doppelpack. Getty Images

Sportings Trainer Ruben Amorim feierte mit seinem Team am Wochenende im Pokal mit dem 2:1 gegen Varzim bereits den achten Pflichtspielsieg in Serie. Die Portugiesen gingen also mit reichlich Selbstvertrauen ins das Spiel gegen die Dortmunder. 

BVB-Coach Marco Rose plagten vor dem Spiel einige Personalsorgen. Nach dem 2:1 gegen Stuttgart musste er neben den ohnehin schon verletzten Spielern auch noch auf Hummels (Rotsperre) und Hazard (COVID-19) verzichten. Sie wurden von Pongracic und Reinier vertreten. Ansonsten gab es nach dem Sieg gegen den VfB zunächst keine Wechsel. Das änderte sich kurz vor Anpfiff, denn Guerreiro musste aufgrund muskulärer Probleme passen, Schulz startete für ihn. Das Verletzungspech riss also nicht ab bei Schwarz-Gelb. 

Schulz patzt - Pedro Goncalves trifft doppelt

Die Dortmunder versuchten gleich, das Heft den Handelns in die Hand zu nehmen - und das gelang der Borussia auch. Die Gäste hatten eine gute Spielkontrolle, nur offensiv tat sich der BVB schwer, zwingende Chancen zu erspielen. Die Abschlüsse von Reus (3.) und Malen (14.) waren eher ungefährlich. Ein ideenloses Sporting machte nicht viel für das Spiel, die Hausherren lauerten auf Umschaltmomente oder Standards - und dann lud Schwarz-Gelb die Portugiesen zur Führung ein: Einen langen Ball schätzte Schulz völlig falsch ein und verlängerte in den Lauf von Pedro Goncalves, der alleine vor Kobel traf (30.). 

Spielnote

Ein intensives Spiel vor emotional aufgeladener Kulisse mit hitziger Schlussphase.

2,5
Tore und Karten

1:0 Pedro Goncalves (30', Rechtsschuss)

2:0 Pedro Goncalves (39', Rechtsschuss)

3:0 Pedro Porro (81', Elfmeter-Nachschuss, Kopfball, Pedro Goncalves)

3:1 Malen (90' +3, Linksschuss, Reus)

Sporting Lissabon
Sp. Lissabon

Adan3 - Goncalo Inacio2,5, Coates2,5 , Feddal3 - Pedro Porro2,5 , Matheus Reis3,5 , Joao Palhinha3 , Matheus Nunes3 - Pedro Goncalves2 , Sarabia4 , Paulinho3

Borussia Dortmund
Dortmund

Kobel2,5 - Meunier3, Akanji3, Pongracic4,5 , N. Schulz5,5 - Bellingham4, Witsel3,5 , Brandt3,5, Reinier4,5 , Reus4 - Malen3,5

Schiedsrichter-Team
Carlos del Cerro Grande

Carlos del Cerro Grande Spanien

2
Spielinfo

Stadion

Estadio José Alvalade

Zuschauer

41.341

Das war ein Schock für die Dortmunder - und es kam sogar noch schlimmer. Pedro Goncalves bekam nach einer Grätsche von Akanji den Ball vor dem Strafraum und traf mit toller Schusstechnik zum 2:0 (39.). Die Reaktion des BVB war allerdings gut, denn kurz nach dem zweiten Gegentreffer gab es die beste Chance in den ersten 45 Minuten für die Gäste: Malens Abschluss konnte Inacio gerade so vor der Linie klären (40.). So ging es mit dem 2:0 für Lissabon in die Kabinen. 

Der BVB musste im zweiten Durchgang mehr riskieren - und machte das auch. Dadurch hatte Sporting Räume, wie in Minute 48, als Kobel gegen Sarabia das 0:3 verhinderte. Man konnte der Borussia den Willen nicht absprechen, aber im letzten Drittel fehlten die Ideen, die Pässe in den Strafraum kamen nicht an. In der 54. Minute lag der Ball mal im Netz der Hausherren, aber Feddals Eigentor zählte nicht, da Meunier vorher im Abseits gestanden hatte. Die Gäste liefen immer wieder an, aber Lissabon stand sehr sicher - so versuchte es Bellingham mal aus der Ferne (60.).

Pedro Porro schaltet am schnellsten

Es sollte irgendwie einfach nicht der Abend der Dortmunder sein, denn es kam noch schlimmer. Nach einer Rudelbildung bekam Can die Rote Karte (74.). Die TV-Bilder zeigen, dass es vorher einen Wischer und einen Tritt in Richtung Gegenspieler Pedro Porro gab. Can traf ihn zwar nicht, aber der Versuch ist bereits strafbar. Schiedsrichter del Cerro Grande hatte beste Sicht auf die Szene und griff sofort ein. In Unterzahl wurde es noch schwerer für die Borussia - und wenig später folgte der K.-o. Ein Einsteigen von Zagadou gegen Paulinho im Strafraum lief zunächst weiter, doch nach Ansicht der Videobilder zeigte Schiedsrichter del Cerro Grande auf den Punkt. Kobel parierte zwar gegen Pedro Goncalves, aber den Abpraller köpfte Pedro Porro zum 3:0 ein (81.). Der BVB bäumte sich zwar nochmal auf, Malens Treffer zum 1:3 brachte den Gästen allerdings nichts mehr, da die Gäste zwei Tore gebraucht hätten (90.+3). 

Sporting weiter - Dortmund muss in die Europa League

Durch diesen Sieg sicherte sich Sporting einen Spieltag vor Ende der Gruppenphase das Achtelfinale, da sie den direkten Vergleich gegen Schwarz-Gelb für sich entschieden haben. Die Dortmunder scheiden aus der Champions League aus und gehen im neuen Jahr in der Europa League an den Start. Somit stehen bereits vor dem letzten Spieltag in Gruppe C alle Platzierungen fest.

Am kommenden Wochenende ist Sporting in der Liga sonntags (19 Uhr) gegen Tondela gefragt, Dortmund ist schon tags zuvor (15.30 Uhr) in Wolfsburg im Einsatz.

Bilder zur Partie Sporting Lissabon - Borussia Dortmund