Copa del Rey
Copa del Rey Spielbericht
21:05 - 6. Spielminute

Tor 0:1
Varane

Real Madrid

21:31 - 32. Spielminute

Tor 0:2
Vazquez

Real Madrid

22:14 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Saragossa)
Luis Javier Suárez Charris
für
Saragossa

22:15 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Saragossa)
Alex Blanco
für André Pereira
Saragossa

22:24 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Nacho
für Sergio Ramos
Real Madrid

22:28 - 72. Spielminute

Tor 0:3
Vinicius Junior

Real Madrid

22:29 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Benzema
für Jovic
Real Madrid

22:29 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Brahim Diaz
für Vinicius Junior
Real Madrid

22:30 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Saragossa)
Raúl Guti
für
Saragossa

22:35 - 79. Spielminute

Tor 0:4
Benzema

Real Madrid

ZAR

RMA

Copa del Rey

Copa del Rey: Effektives Real lässt Saragossa keine Chance

Die Königlichen erledigen ihre Pflicht mit Bravour - Jovic unauffällig und schwach

Hocheffektives Real lässt Saragossa keine Chance

War mit seinem Treffer für das 2:0 verantwortlich und ebnete somit den Weg zum Sieg: Flügelstürmer Lucas Vazquez.

War mit seinem Treffer für das 2:0 verantwortlich und ebnete somit den Weg zum Sieg: Flügelstürmer Lucas Vazquez. imago images

Real-Trainer Zinedine Zidane warf die Rotationsmaschine kräftig an: Im Vergleich zum Ligaspiel am Sonntag gegen Real Valladolid (1:0) veränderte Zidane seine Startformation auf sechs Positionen. Vinicius Jr. spielte für Isco, Jovic für Benzema, Valverde für Casemiro, James für Modric, Marcelo für Mendy und Carvajal für Nacho. Bei Saragossa stand der ehemalige BVB-Star Shinji Kagawa in der Startelf.

Frühe Führung nach einem Eckball

Der Start verlief für die Madrilenen optimal. Nach einem kurz ausgeführten Eckball von Kroos ließ Carvajal den Ball zurück zum Deutschen klatschen. Kroos spielte einen scharfen Pass von der Grundlinie in den Fünfer hinein, der allerdings keinen Abnehmer fand, bis Innenverteidiger Varane am zweiten Pfosten völlig unbedrängt den Ball ins Tor lenken konnte (6.).

Saragossa zeigte sich im Offensivspiel - bis auf die Torchance von Kagawa (23.) - deutlich zu ungenau. Allerdings fackelte auch Real offensiv kein Feuerwerk ab. Die Madrilenen waren jedoch - wie es von einem Spitzenteam verlangt wird - extrem effektiv.

Das 2:0 war das beste Beispiel dafür: Einen Ballverlust von Saragossa im Zentrum kurz vor dem Strafraum bestrafte Real umgehend mit dem 2:0 durch Vazquez (32.). Defensiv ließ die Mannschaft von Zidane fast nichts zu. Besonders die vielen Ecken von den Hausherren verteidigte sie abgeklärt.

Jovic unsichtbar und schwach

Die zweite Halbzeit lief ähnlich wie Durchgang eins: Real machte das Spiel und ließ den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren. Allerdings strahlten sie kaum Torgefahr aus. Besonders der ehemalige Frankfurter Jovic war über weite Strecken des Spiels nicht zu sehen. Ihm fehlte die Bindung zum Spiel.

Saragossa strahlte ebenfalls kaum Torgefahr aus. Bis auf Igbekeme und Kagawa, die jeweils ihre Abschlüsse zu weit über das Tor setzten, hatten die Hausherren in dieser Phase keine Tormöglichkeiten. Erst als der Top-Torjäger Luis Suarez (14 Liga-Tore) in der 58. Minute in Spiel kam, wurden auch die Offensivbemühungen des Zweitligisten gefährlicher.

In der 72. Minute erzielte Vinicius Jr. nach einem schönen Doppelpass mit James das 3:0. Wieder einmal stellten die Madrilenen ihre Effektivität unter Beweis. Erst nach den Einwechslungen von Diaz und Benzema (73.) schaltete der Tabellenführer von La Liga auch spielerisch noch einmal einen Gang nach oben.

Einwechslung von Diaz sorgt für frischen Schwung

Besonders Diaz zeigte sich als sehr belebendes Element im Offensivspiel und leitete das 4:0 zugleich mit ein. Sein schöner Pass auf Carvajal wurde zur Vorlage für den Treffer von Benzema in der 79. Minute, als dieser die Flanke vom Außenverteidiger aus kurzer Distanz nur noch einschieben musste.

Tore und Karten

0:1 Varane (6')

0:2 Vazquez (32')

0:3 Vinicius Junior (72')

0:4 Benzema (79')

Real Saragossa
Saragossa

Álvaro Ratón - Delmás, Pichu Atienza, Grippo, Enrique Clemente Maza - André Pereira , James Omonigho Igbekeme, Íñigo Eguaras, Alberto Soro - Miguel Linares , Kagawa

Real Madrid
Real Madrid

Areola - Carvajal, Varane , Sergio Ramos , Marcelo - Fede Valverde, Kroos, James - Vazquez , Jovic , Vinicius Junior

Schiedsrichter-Team
José Luis Gonzalez Gonzalez

José Luis Gonzalez Gonzalez Spanien

Spielinfo

Zuschauer

33.608

Am Ende war es ein sehr verdienter Sieg von Real Madrid, das aber schon frühzeitig im zweiten Durchgang in den Stand-by-Modus geschaltet hatte und wichtige Kräfte für das anstehende Derby am Samstag gegen Atletico zu sparen.

kon