La Liga
La Liga Spielbericht
21:36 - 35. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Isco
Real Madrid

22:16 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Betis)
Aitor Ruibal
für Joaquin
Betis

22:16 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Vinicius Junior
für Rodrygo
Real Madrid

22:25 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Odriozola
für Carvajal
Real Madrid

22:25 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Marcelo
für Isco
Real Madrid

22:34 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Antonio
für Modric
Real Madrid

22:34 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
E. Hazard
für Asensio
Real Madrid

22:37 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Betis)
Loren Moron
für Borja Iglesias
Betis

22:37 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Betis)
Juanmi
für Lainez
Betis

22:44 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Betis)
William Carvalho
für Guardado
Betis

22:50 - 90. + 3 Spielminute

Gelbe Karte (Betis)
Loren Moron
Betis

22:49 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (Betis)
Bravo
Betis

RMA

BET

La Liga

Real Madrid steht im Regen: Betis wird zum Stolperstein

La Liga, 32. Spieltag

Real steht im Regen: Betis wird zum Stolperstein

Kein Durchkommen: Karim Benzema.

Kein Durchkommen: Karim Benzema. Getty Images

Da Atletico und Barcelona erst am Sonntag im Einsatz sind, bot sich Real Madrid die Chance, mit einem Heimsieg über Real Betis Druck auf die Konkurrenz im Meisterrennen aufzubauen. Coach Zinedine Zidane konnte dabei wieder einmal nicht auf Toni Kroos setzen, allerdings saß Hazard zumindest wieder auf der Bank.

Dennoch verfügten die Königlichen über ausreichend Qualität, um als Favorit ins Spiel zu gehen. Dieser Rolle wurden die Blancos in einer schwachen ersten Hälfte aber nicht gerecht. Real hatte zwar mehr Spielanteile, entwickelte daraus aber keinerlei Gefahr.

Betis macht Real das Leben schwer

Das lag auch an den Andalusiern, die läuferisch wie kämpferisch präsent waren und Madrid das Leben schwermachten. Weil Real Betis offensiv aber auch nichts zustande brachte, ging es letztlich nach mäßigen 45 Minuten torlos in die Kabinen.

Nach Wiederanpfiff war im strömenden Regen von Madrid keine Besserung ins Sicht. Real war bemüht, aber meist planlos. Betis verteidigte gut, konterte aber halbherzig - und trotzdem tauchten die Gäste über Rodriguez (60.) und Iglesias (65.) zweimal brandgefährlich vor Courtois auf. Auf der Gegenseite schloss der eingewechselte Vinicius Junior einen vielversprechenden Konter suboptimal ab (76.).

Tore und Karten

Tore Fehlanzeige

Real Madrid
Real Madrid

Courtois - Carvajal , Eder Militao, Varane, Nacho - Modric , Casemiro, Isco - Rodrygo , Benzema, Asensio

Real Betis Sevilla
Betis

Bravo - Emerson, Mandi, Victor Ruiz, Miranda - Rodriguez, Guardado , Lainez , Canales, Joaquin - Borja Iglesias

Schiedsrichter-Team

Javier Estrada Fernandez Spanien

Spielinfo

Stadion

Alfredo di Stefano

Hazard kam in der Schlussphase, konnte den Bann letztlich aber auch nicht brechen, sodass Real Madrid letztlich die Generalproble für das Halfbinal-Hinspiel der Champions League gegen den FC Chelsea am Dienstag (21 Uhr) vergeigte.