Int. Fußball

Italien, Serie A - Rassismus gegen Blaise Matuidi: Hellas Verona droht Geisterspiel

Serie-A-Klub muss 20.000 Euro bezahlen

Rassismus gegen Matuidi: Hellas droht Geisterspiel

Opfer rassistischer Beleidigungen: Blaise Matuidi beim Spiel in Verona.

Opfer rassistischer Beleidigungen: Blaise Matuidi beim Spiel in Verona. imago

Am vergangenen Samstag hatten sich Hellas und Juve im Stadio Marc' Antonio Bentegodi getroffen. Der Sieg ging mit 3:1 an die Gäste aus Turin. Deren Mittelfeldspieler Matuidi hatte nach fünf Minuten für die frühe Führung der Bianconeri gesorgt. Danach musste Matuidi, wie die Liga in einem Schreiben bekanntgab, für zehn Sekunden rassistische Gesänge von Hellas-Anhängern über sich ergehen lassen.

Aus diesem Grund wurde der Klub vom Verband nun zu einer Geldstrafe von 20.000 Euro verurteilt. Außerdem droht Hellas ein Geisterspiel und eine weitere Geldstrafe in Höhe von 20.000 Euro, sollte sich in der laufenden Saison ein weiterer Vorfall dieser Art ereignen.

aho

Spielersteckbrief Matuidi
Matuidi

Matuidi Blaise

Juventus Turin - Vereinsdaten
Juventus Turin

Gründungsdatum

01.11.1897

Vereinsfarben

Weiß-Schwarz

Hellas Verona - Vereinsdaten
Hellas Verona

Gründungsdatum

01.01.1903

Vereinsfarben

Blau-Gelb