Eredivisie
Eredivisie Spielbericht
15:08 - 38. Spielminute

Gelbe Karte (PSV)
Ramalho
PSV

15:12 - 42. Spielminute

Gelbe Karte (PSV)
M. Götze
PSV

15:15 - 45. + 1 Spielminute

Tor 0:1
Toornstra

Feyenoord

15:33 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (PSV)
Thomas
für D. Pröpper
PSV

15:33 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (PSV)
Doan
für M. Götze
PSV

15:33 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (PSV)
Vertessen
für Zahavi
PSV

15:48 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (PSV)
Vinicius
für Gakpo
PSV

15:56 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Feyenoord)
Linssen
für Til
Feyenoord

15:59 - 71. Spielminute

Tor 0:2
Linssen

Feyenoord

16:00 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (PSV)
Madueke
für Bruma
PSV

16:02 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (Feyenoord)
Senesi
Feyenoord

16:05 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Feyenoord)
Geertruida
für Senesi
Feyenoord

16:11 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Feyenoord)
Hendriks
für Pedersen
Feyenoord

16:11 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Feyenoord)
Dessers
für Jahanbakhsh
Feyenoord

16:12 - 84. Spielminute

Gelbe Karte (Feyenoord)
Kökcü
Feyenoord

16:13 - 85. Spielminute

Tor 0:3
Toornstra

Feyenoord

16:20 - 90. + 2 Spielminute

Tor 0:4
Dessers

Feyenoord

PSV

FEY

Eredivisie

PSV Eindhoven geht gegen Feyenoord unter

Eredivisie, 5. Spieltag

PSV nimmt Götze zur Halbzeit raus und geht gegen Feyenoord unter

Toornstra jubelt über seinen Treffer zum 1:0.

Toornstra jubelt über seinen Treffer zum 1:0. picture alliance / PRO SHOTS

Eindhoven hatte in Durchgang eins leichte optische Vorteile, weite Teile des Spiels liefen jedoch im Mittelfeld ab. Kurz vor dem Pausenpfiff fiel dann überraschenderweise das erste Tor für den Außenseiter Feyenoord. Pendersen flankte zu Toornstra am Strafraumrand, der den Ball mit der Innenseite volley in die rechte Ecke versenkte (45. +1) und sein Team mit dem Pausenpfiff in Führung brachte.

Zur zweiten Hälfte nahm PSV-Coach Roger Schmidt gleich drei personelle Änderungen vor: Für Zahavi kam Vertessen, Thomas für Pröpper und auch Götze wurde durch Doan ersetzt.

Nach dem Seitenwechsel gaben die Hausherren die Partie jedoch zunehmend an die Gäste ab, die ihre Chancen nutzten. In der 72. Minute war es Linssen, der die Flanke von Sinisterra aus der Strafraummitte in die linke untere Ecke einnetzte. Das Offensivspektakel sollte weitergehen - diesmal versenkte Toornstra, der die Kugel von Dessers vor die Füße gelegt bekam, aus der Distanz in die Tormitte. In der Schlussphase lief die Partie fast ausschließlich in der Eindhovener Hälfte ab, den Schlusspunkt setzte der Vorlagengeber des 3:0. Vom Zentrum des Sechzehners aus pfefferte Dessers die Kugel, die er von Sinisterra vorgelegt bekam, in das Netz. Kurz darauf ertönte der Schlusspfiff und Feyenoord jubelte über den 4:0-Endstand.

Tore und Karten

0:1 Toornstra (45' +1)

0:2 Linssen (71')

0:3 Toornstra (85')

0:4 Dessers (90' +2)

PSV Eindhoven
PSV

Drommel - Teze, Ramalho , Obispo, Max - D. Pröpper , Boscagli, Bruma , M. Götze , Gakpo - Zahavi

Feyenoord Rotterdam
Feyenoord

Bijlow - Pedersen , Trauner, Senesi , Malacia - Aursnes, Kökcü , Jahanbakhsh , Toornstra , Sinisterra - Til

Schiedsrichter-Team
Danny Makkelie

Danny Makkelie Niederlande

Spielinfo

Stadion

Philips-Stadion

Zuschauer

24.356

Am Mittwoch trifft die PSV Eindhoven auf die Go Ahead Eagles (LIVE! 18.45 Uhr bei kicker), um 21 Uhr empfängt Feyenoord den SC Heerenveen.