3. Liga

3. Liga: Positiver Corona-Test beim VfB Lübeck

Befund außerhalb der üblichen Testreihen

Positiver Corona-Test beim VfB Lübeck

VfB Lübeck

Der VfB Lübeck hat einen Corona-Fall vermeldet. imago images

Nach Vereinsangaben handele es sich bei dem Fall um "eine Person aus dem Drittliga-Team". Ob der oder die Betroffene aus dem Spielerkader oder dem Funktionsteam kommt, gab der Verein nicht bekannt. Zu Identität sowie Gesundheitszustand wolle der VfB keine Stellung nehmen, hieß es in der Mitteilung.

Der letztlich positiv ausgefallene Test sei am Wochenende "außerhalb der üblichen Testreihen von Mannschaft und Funktionsteam" vorgenommen worden, schrieb der Verein. Die betroffene Person befinde sich jetzt in Quarantäne und werde vom Verein versorgt. Das weitere Vorgehen will Lübeck nun "eng mit den zuständigen Gesundheitsämtern" abstimmen.

Auf den am Montag erfolgten Trainingsstart des VfB hat der positive Test aber keinen Einfluss. Die betroffene Person hatte Vereinsangaben zufolge keinen Kontakt zu den restlichen Spielern und Trainern. Sein erstes Pflichtspiel absolviert Lübeck am 22. August im Landespokalfinale Schleswig-Holstein gegen Oberliga-Staffelsieger SV Todesfelde.

mib