3. Liga

Ohne Topscorer gegen Uerdingen: John Verhoek fehlt Hansa Rostock

Niederländer knickte gegen Kaiserslautern um

Ohne Topscorer gegen Uerdingen: Verhoek fehlt Hansa

Musste gegen den FCK mit schmerzverzerrtem Gesicht ausgewechselt werden: John Verhoek.

Musste gegen den FCK mit schmerzverzerrtem Gesicht ausgewechselt werden: John Verhoek. imago images

Ein Last-Minute-Heimsieg gegen Kaiserslautern, zumindest vorübergehend Tabellenzweiter und die Vertragsverlängerung mit dem gesamten Trainerteam, nachdem Chef-Coach Jens Härtel bereits im Februar verlängerte: Eigentlich könnte man aus Sicht von Hansa Rostock äußert zufrieden sein mit den vergangenen Tagen. Doch die Verletzung von Topscorer John Verhoek (acht Tore, vier Vorlagen) dürfte der Partie wohl einen bitteren Beigeschmack gegeben haben.

Kurz vor Schluss landete der Stürmer nach einem Freistoß unglücklich auf den Füßen von Mitspieler Löhmannsröben und knickte um. Nach längerer Behandlung am Knöchel musste Verhoek gestützt und mit schmerzverzerrtem Gesicht ausgewechselt werden (90.+3).

Via Twitter gab die Kogge nun leichte Entwarnung: Die Verletzung sei nicht so schlimm wie zunächst befürchtet. Der Knöchel "sei zwar geschwollen", gebrochen sei hingegen nichts. Trotzdem wird der Stürmer am Dienstag (19 Uhr, LIVE! bei kicker) das Auswärtsspiel bei Kellerkind Uerdingen verpassen. "Das Außenband macht ihm Probleme", erklärte Hansa. Ob der Torjäger darüber hinaus ausfällt, ist bislang unklar.

kon

Rekord-Torschützen der 3. Liga: Janjic stockt auf, "DSE" hält Schritt