Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.04.2019, 13:04

Abwehrspieler fehlt im zweiten Duell mit Benfica

Ndicka nach Notbremse für ein Spiel gesperrt

Nach seiner frühen Notbremse in Lissabon wurde Frankfurts Evan Ndicka für das Viertelfinal-Rückspiel gegen Benfica gesperrt.

Evan Ndicka sieht Rot
Frühes Aus: Schiedsrichter Anthony Taylor zeigt Evan Ndicka (re.) die Rote Karte.
© imagoZoomansicht

Das 2:4 bei Benfica hatte für die Eintracht am Donnerstagabend schon schlecht angefangen. Nach 20 Minuten riss Frankfurts Ndicka Gegenspieler Gedson als letzter Mann zu Boden, sah dafür die Rote Karte und Benfica-Talent Joao Felix verwandelte den folgenden Strafstoß zur Führung.

Weil aus der Notbremse ein Tor resultierte, muss Ndicka nur einmal zusehen. Sollte die Eintracht den Rückstand im Rückspiel am kommenden Donnerstag (21 Uhr, LIVE! bei kicker.de) also noch aufholen, wäre der im Sommer aus Auxerre gekommene Franzose im Halbfinale (gegen Chelsea oder Prag) wieder spielberechtigt.

Ndicka kommt in der laufenden Saison in 25 Bundesliga-Spielen auf einen guten kicker-Notendurchschnitt von 3,30.

mkr

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 12.04., 09:43 Uhr
"Zuversicht ist sehr groß" - Frankfurt verliert das Hinspiel in Lissabon
Eintracht Frankfurt verliert das Hinspiel des Europa-League-Viertelfinals bei Benfica Lissabon mit 2:4. Trotzdem ist die Hoffnung auf ein erfolgreiches Rückspiel und den Einzug in die nächste Runde "sehr groß", wie Martin Hinteregger unterstreicht.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ndicka

Vorname:Evan
Nachname:Ndicka
Nation: Frankreich
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:20.08.1999


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine