Premier League
Premier League Spielbericht
16:18 - 17. Spielminute

Gelbe Karte (Newcastle)
Hayden
Newcastle

16:40 - 39. Spielminute

Gelbe Karte (Newcastle)
Ritchie
Newcastle

17:14 - 54. Spielminute

Gelbe Karte (Chelsea)
Kanté
Chelsea

17:15 - 55. Spielminute

Gelbe Karte (Newcastle)
Lascelles
Newcastle

17:17 - 57. Spielminute

Gelbe Karte (Chelsea)
Ziyech
Chelsea

17:24 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Loftus-Cheek
für Kanté
Chelsea

17:25 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Barkley
für Ziyech
Chelsea

17:26 - 65. Spielminute

Tor 0:1
James

Chelsea

17:27 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Newcastle)
Willock
für Fraser
Newcastle

17:27 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Newcastle)
Almiron
für Hayden
Newcastle

17:37 - 77. Spielminute

Tor 0:2
James

Chelsea

17:41 - 81. Spielminute

Tor 0:3
Jorginho
Foulelfmeter
Chelsea

17:42 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Newcastle)
Shelvey
für S. Longstaff
Newcastle

17:48 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Saul Niguez
für Hudson-Odoi
Chelsea

NEW

CHE

Premier League

James' wuchtiger Doppelpack - Chelsea setzt sich ab

Ziyech im Alu-Pech

James' wuchtiger Doppelpack - Chelsea setzt sich an der Spitze ab

Matchwinner: Reece James traf doppelt.

Matchwinner: Reece James traf doppelt. imago images/Pro Sports Images

Im Fernduell um die Tabellenführung mit dem FC Liverpool und Manchester City zählte für den FC Chelsea nur eins: der wettbewerbsübergreifend sechste Sieg in Folge sollte gegen den Vorletzten Newcastle United her. Von einem leichten Unterfangen konnte am Ende aber nicht die Rede sein.

Magerkost in Hälfte eins

Vom Anpfiff weg mühte sich der amtierende Champions-League-Sieger und trat ideen- sowie etwas glücklos auf. Spielern wie Havertz oder Hudson-Odoi, die bereits am Mittwoch beim 4:3 im Elfmeterschießen im League Cup gegen Southampton begonnen hatten, war eine gewisse Müdigkeit anzumerken. Gegen giftige und leidenschaftlich verteidigende Magpies hatten die Blues zunächst Probleme, ihr Spiel durchzubringen.

Für Gefahr sorgte im ersten Durchgang lediglich der auffällige Ziyech, der aus Abseitsposition die vermeintliche Führung erzielte und nur wenig später den Ball aus kurzer Distanz über das Tor setzte (29., 33.). 

Thomas Tuchel

Tuchel "freut sich nicht" über ManCity-Niederlage

alle Videos in der Übersicht

James trifft doppelt

Auch in Hälfte zwei meldete sich Ziyech direkt an: Ein Distanzschuss des Marokkaners wurde von Lascelles an den Pfosten abgefälscht (48.). Trotzdem biss sich Chelsea, bei phasenweise 80 Prozent Ballbesitz, offensiv die Zähne aus - bis die Führung eher zufällig fiel. Eine Hereingabe von Hudson-Odoi landete über Umwege bei James, der den Ball rechts im Strafraum ins lange Eck jagte (65.). Zwölf Minuten später schnürte der junge Engländer sogar den Doppelpack, als er die Kugel aus ähnlicher Position erneut ins Tor wuchtete (77.).

Der Zwischenstand spielte den Blues natürlich in die Karten, sie schalteten anschließend in den Verwaltungsmodus. In der 81. Minute setzte Jorginho dann noch einen drauf, als er nach Foul von Darlow an Havertz den fälligen Elfmeter verwandelte.

Tore und Karten

0:1 James (65')

0:2 James (77')

0:3 Jorginho (81', Foulelfmeter)

Newcastle United
Newcastle

Darlow - Javi Manquillo, Krafth, Lascelles , Clark, Ritchie - S. Longstaff , Hayden , Fraser - Wilson, Saint-Maximin

FC Chelsea
Chelsea

E. Mendy - Christensen, Thiago Silva, Rüdiger - James , Kanté , Jorginho , Chilwell, Ziyech , Hudson-Odoi - Havertz

Schiedsrichter-Team
Paul Tierney

Paul Tierney England

Spielinfo

Stadion

St. James' Park

Zuschauer

52.208

Chelsea konnte sich somit auch durch die Patzer von Liverpool und ManCity an der Tabellenspitze absetzen und baut die Erfolgsserie weiter aus. Für das noch sieglose Newcastle sieht die Situation auch nach der saudischen Übernahme weiter düster aus.

lfr