Europa League
Europa League Spielbericht
18:49 - 4. Spielminute

Gelbe Karte (Trabzon)
Denswil
Trabzon

18:56 - 11. Spielminute

Rote Karte (Trabzon)
Maxi Gomez
Trabzon

18:59 - 14. Spielminute

Tor 1:0
Ben Yedder
Linksschuss
Vorbereitung Embolo
Monaco

19:07 - 22. Spielminute

Gelbe Karte (Monaco)
Vanderson
Monaco

19:32 - 45. + 2 Spielminute

Tor 2:0
Ben Yedder
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Vanderson
Monaco

20:02 - 55. Spielminute

Tor 3:0
Disasi
Kopfball
Vorbereitung Embolo
Monaco

20:03 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Trabzon)
Bakasetas
für Hamsik
Trabzon

20:03 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Trabzon)
Bozok
für Yazici
Trabzon

20:04 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Monaco)
Boadu
für Ben Yedder
Monaco

20:04 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Monaco)
Volland
für Embolo
Monaco

20:12 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Monaco)
Maripan
für Vanderson
Monaco

20:12 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Monaco)
Jean Lucas
für Camara
Monaco

20:18 - 72. Spielminute

Tor 3:1
Bakasetas
Linksschuss
Vorbereitung Bozok
Trabzon

20:20 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Monaco)
Minamino
für Golovin
Monaco

20:20 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Trabzon)
Ömür
für Siopis
Trabzon

20:20 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Trabzon)
Djaniny
für Trezeguet
Trabzon

20:21 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (Monaco)
Diatta
Monaco

20:29 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Trabzon)
Ünüvar
für Bardhi
Trabzon

MON

TRA

Europa League

Rote Karte und Elfmeter: Monaco schlägt Trabzonspor

Maxi Gomez fliegt nach zehn Minuten

Rote Karte und Elfmeter: Monaco schlägt Trabzonspor

Traf doppelt gegen Trabzonspor: Wissam Ben Yedder.

Traf doppelt gegen Trabzonspor: Wissam Ben Yedder. IMAGO/PanoramiC

Nach dem 4:1-Sieg gegen Nantes in der Liga sah Monacos Trainer Philippe Clement keinen Grund für Veränderungen und ging mit derselben Elf in die Partie. 

Abdullah Avci nahm dagegen drei Änderungen im Vergleich zum 2:1 gegen Kayserispor vor: Denswil, Yazici und Bardhi ersetzten Victor Hugo, Bakasetas und Ömür (alle Bank).

Gomez fliegt - Ben Yedder trifft doppelt

Nur zehn Minuten brauchte die Partie im Stade Louis II, bis es zum ersten großen Aufreger kam: Camara rannte Gomez um und bekam im Anschluss die Stollen des fallenden Stürmers ins Gesicht. Was zunächst nach einem harmlosen Foul des AS-Mittelfeldspielers aussah, bewertete der VAR anders: Nach kurzer Betrachtung der Bilder entschied sich auch Schiedsrichter Kruashvili um und schickte den Uruguayer früh zum Duschen (11.).

In der Folge dauerte es dann nicht lange, bis es erstmals im Kasten der Gäste klingelte: Ben Yedder musste nach Vorarbeit von Embolo nur noch den Fuß hinhalten (14.). Es entwickelte sich für die restliche erste Hälfte ein Spiel auf ein Tor, was in der Nachspielzeit Früchte tragen sollte. Vanderson zog von rechts in den Strafraum und wurde von Bartra klar zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte erneut Ben Yedder sicher (45. + 3).

Bakasetas' Tor reicht nicht mehr

Auch in Hälfte zwei änderte sich nicht viel am Spielverlauf und so war es erneut ein Standard, der zum nächsten Treffer führte. Embolo verlängerte eine Golovin-Ecke mustergültig auf den Kopf von Disasi, der Cakir aus acht Metern keine Chance ließ (55.). Nach einigen Wechseln schalteten die Monegassen dann einen Gang zurück, woraus sich Räume für den türkischen Meister bildeten. Bakasetas traf nach einer schönen Kombination von der Strafraumkante - Nübel blieb ohne Abwehrchance (72.). Trotz weiterer Chancen für beide Mannschaften blieb es dabei auch. Monaco erklomm dank der Niederlage von Ferencvaros den ersten Platz der Gruppe H, während Trabzon auf den letzten Rang abstürzte. 

Für Monaco geht es am Sonntag (13 Uhr) mit einem Duell gegen Montpellier weiter. Trabzonspor muss dann am Montag (19 Uhr) ebenfalls in der Liga gegen Kasimpasa ran.