Ligue 1
Ligue 1 Spielbericht
17:04 - 4. Spielminute

Tor 0:1
Mbappé

Paris SG

17:14 - 15. Spielminute

Gelbe Karte (Metz)
Angban
Metz

17:37 - 38. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Verratti
Paris SG

17:38 - 39. Spielminute

Gelbe Karte (Metz)
Antonetti
Metz

18:02 - 46. Spielminute

Tor 1:1
Centonze

Metz

18:14 - 58. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Mbappé
Paris SG

18:15 - 59. Spielminute

Tor 1:2
Mbappé

Paris SG

18:16 - 60. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Kurzawa
Paris SG

18:20 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Bakker
für Kurzawa
Paris SG

18:20 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
di Maria
für Sarabia
Paris SG

18:24 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Metz)
N'Doram
für Angban
Metz

18:24 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Metz)
Niane
für Leya Iseka
Metz

18:35 - 79. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Ander Herrera
Paris SG

18:37 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Icardi
für Neymar
Paris SG

18:43 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Draxler
für Mbappé
Paris SG

18:43 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Metz)
Yade
für Boulaya
Metz

18:43 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Metz)
Udol
für Delaine
Metz

18:43 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Metz)
Vagner
für Maiga
Metz

18:45 - 89. Spielminute

Tor 1:3
Icardi
Elfmeter
Paris SG

MET

PSG

Ligue 1

PSG legt dank Mbappé im Vierkampf um die Meisterschaft vor

Angreifer trifft doppelt, doch muss verletzt raus

PSG legt dank Mbappé im Vierkampf um die Meisterschaft vor

Kylian Mbappé (Mi.) sorgte in Metz als Matchwinner für den Sieg von Paris St. Germain.

Kylian Mbappé (Mi.) sorgte in Metz als Matchwinner für den Sieg von Paris St. Germain. Getty Images

Mbappé bringt PSG früh in Front

Metz begann gut und schaffte es zu Beginn, PSG vom eigenen Tor fernzuhalten. Nach vier Minuten schossen die Gäste aus Paris dann zum ersten Mal aufs Tor - womit direkt die Führung fiel: Mbappé, unter der Woche beim 5:0-Sieg im Pokal gegen Angers noch geschont, vollendete nach einem weiten Ball von Ander Herrera sehenswert (4.). Die Gäste waren also früh im Soll und konzentrierten sich in der Folge auf die Defensive. Mehr als eine gefährliche Doppelchance Neymars (16., 17.) konnte PSG in Durchgang eins nicht vorweisen.

Metz bekam viel Raum überlassen, wusste diesen aber lange Zeit nicht auszunutzen. Erst nach einer knappen halben Stunde schossen die Gastgeber erstmals aufs Tor, den Schuss von Centonze parierte Navas sicher (29.). Eine chancenarme erste Hälfte endete letztlich mit 1:0 für PSG.

Metz trifft direkt nach Wiederanpfiff - Mbappé besorgt erneut die Führung für PSG

Mit Wiederanpfiff änderte sich das Spiel. Metz griff weiter an und belohnte sich tatsächlich direkt nach der Pause: Centonze hatte am rechten Fünfmeterraum zu viel Platz und köpfte ein (46.). Fortan waren die Hausherren der Führung näher, Sarrs Volley konnte Navas noch gerade so entschärfen (52.). PSG ging wenig später aber doch wieder in Führung: Erneut war Mbappé zur Stelle, sein abgefälschter Schuss landete unhaltbar links unten im Netz (59.).

PSG hatte danach wieder alles im Griff und bei einem sehenswerten Distanzschuss vom eingewechselten di Maria die Chance auf die Entscheidung, gegen die Metz-Keeper Oukidja aber etwas hatte und parierte (75.). Die Schlussoffensive der Gäste war damit eingeleitet, doch weder Neymar und Florenzi (75. und 79., beide knapp vorbei) noch Bakker (76., gegen Keeper Oukidja) erzielten das 3:1. Kurz darauf bezwang Mbappé den Torhüter von Metz doch, sein Verteidiger Boulaya klärte aber auf der Linie (81.). Ander Herrera scheiterte nach seinem wuchtigen Schuss ans Lattenkreuz ebenfalls (83.).

Icardi sorgt vom Punkt für die Entscheidung

Den Schlusspunkt setzte in Icardi aber doch noch jemand. Der Argentinier holte gegen Bronn einen Elfmeter heraus und verwandelte diesen selbst per Panenka (89.). Am Ende stand ein 3:1-Erfolg für PSG, das dank des in der Schlussphase angeschlagen ausgewechselten Stürmers Mbappé damit vorerst auf Rang eins springt und im Vierkampf um die Meisterschaft in der Ligue 1 vorlegt.

Tore und Karten

0:1 Mbappé (4')

1:1 Centonze (46')

1:2 Mbappé (59')

1:3 Icardi (89', Elfmeter)

FC Metz
Metz

Oukidja - Bronn, Kouyaté, Boye - Centonze , Sarr, Maiga , Angban , Delaine , Boulaya - Leya Iseka

Paris St. Germain
Paris SG

Navas - Florenzi, Kehrer, Kimpembe, Kurzawa - Ander Herrera , Paredes, Verratti - Sarabia , Mbappé , Neymar

Schiedsrichter-Team
Willy Delajod

Willy Delajod Frankreich

Spielinfo

Stadion

Saint Symphorien

Für PSG steht am Mittwoch im Champions-League-Halbfinale gegen ManCity (21 Uhr) das wichtige Hinspiel zu Hause an. In der Ligue 1 geht es für die Pariser am Sonntag, den 2. Mai mit dem Heimspiel gegen RC Lens weiter.