Ligue 1
Ligue 1 Spielbericht
21:08 - 9. Spielminute

Tor 0:1
Mbappé

Paris SG

21:11 - 11. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Sarabia
für di Maria
Paris SG

21:24 - 24. Spielminute

Tor 0:2
Icardi

Paris SG

21:46 - 45. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Paredes
Paris SG

22:07 - 49. Spielminute

Gelbe Karte (Marseille)
Gueye
Marseille

22:11 - 53. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Icardi
Paris SG

22:14 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Lirola
für Nagatomo
Marseille

22:14 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Benedetto
für Germain
Marseille

22:23 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Neymar
für Icardi
Paris SG

22:24 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Danilo Pereira
für Paredes
Paris SG

22:36 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Perrin
für Alvaro
Marseille

22:36 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Luis Henrique
für Thauvin
Marseille

22:46 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Kehrer
für Florenzi
Paris SG

22:46 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Kean
für Sarabia
Paris SG

22:46 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Cuisance
für Rongier
Marseille

22:49 - 90. + 1 Spielminute

Rote Karte (Marseille)
Payet
Marseille

MAR

PSG

Ligue 1

PSG gewinnt "Le Classique" souverän - Payet sieht Rot

Mbappé und Icardi treffen - Alvaro nach Duell mit Neymar verletzt

PSG gewinnt "Le Classique" souverän - Payet sieht Rot

Glückwünsche: Kylian Mbappé (l.) und Mauro Icardi (M.) nach dessen 2:0 in Marseille.

Glückwünsche: Kylian Mbappé (l.) und Mauro Icardi (M.) nach dessen 2:0 in Marseille. imago images

PSG-Coach Mauricio Pochettino stellte nach dem 3:0 gegen Schlusslicht Nimes am Mittwoch auf fünf Positionen um: Statt Dagba, Kehrer, Bakker, Sarabia und Kean begannen Florenzi, Marquinhos, Kurzawa, Verratti und Icardi. Neymar, am Mittwoch gesperrt, saß nach Magen-Darm-Problemen auf der Bank.

Icardi trifft mit dem Nacken

Im Hinspiel zwischen beiden Teams in Paris hatte es am 13. September nicht nur einen 1:0-Auswärtserfolg für OM, sondern auch ein wildes Spiel mit zwölf Gelben Karten und fünf Platzverweisen gegeben. So sollte es im Rückspiel nicht kommen. In den ausgeglichenen Anfangsminuten waren beide Teams zunächst um Disziplin und Fehlervermeidung bemüht. Nach einem ersten Eckball für OM kam Paris aber durch einem blitzschnell vorgetragenen Konter über die Stationen Icardi, Verratti, da Maria vollstreckte schließlich Mbappé zum 1:0 (9.).

OM kam Mitte der ersten Hälfte ein wenig besser auf und hatte durch Rongier und Gueye zwei gute Schusschancen (22., 33.). Doch statt des Ausgleichs stand es kurz darauf 2:0. Denn nach einer Flanke verlängerte Icardi den Ball mit ein wenig Glück mit dem Nacken über Keeper Mandanda hinweg genau ins rechte Toreck (24.). Noch vor der Pause kam Paredes mit einem wuchtigen Schuss zu einem Pfostentreffer (32.).

Duell Neymar und Alvaro wieder mit Folgen

Marseille hatte seine beste Phase kurz nach der Pause. Sergio Rico lenkte einen abgefälschten Schuss von Kamara mit etwas Glück noch ab (49.). Anschließend kontrollierte aber PSG weitgehend das Spiel und vergab mehrfach gute Chancen zum 3:0. Sofort nach seiner Einwechslung drang Neymar im Duell mit Alvaro in den Strafraum ein und kam zu Fall (67.), bei der Abwehraktion vertrat sich Alvaro so sehr den Knöchel, dass er wenig später ausgetauscht werden musste (78.).

Payet zu ungestüm - Rote Karte

Und es kam noch bitterer für Marseille: Schon in der Nachspielzeit traf Payet Gegenspieler Verratti mit einem nicht brutalen, aber zu ungestümen Tritt in den Hüftbereich und musste für das grobe Foulspiel vorzeitig vom Feld (90.+1).

Tore und Karten

0:1 Mbappé (9')

0:2 Icardi (24')

Olympique Marseille
Marseille

Mandanda - H. Sakai , Alvaro , Caleta-Car , Nagatomo - Kamara , Rongier , Gueye - Thauvin , Germain , Payet

Paris St. Germain
Paris SG

Sergio Rico - Florenzi , Marquinhos , Kimpembe , Kurzawa - Gueye , Paredes , Verratti - di Maria , Icardi , Mbappé

Schiedsrichter-Team
Benoit Bastien

Benoit Bastien Frankreich

Spielinfo

Stadion

Vélodrome

PSG tritt zunächst im Coupe de France am Mittwoch (21 Uhr) bei SM Caen an. Danach geht es am Samstag (17 Uhr) in der Liga gegen OGC Nizza weiter. Bei Marseille folgt auf das Coupe-de-France-Spiel am Mittwoch (14.45 Uhr) bei AJ Auxerre in der Ligue 1 am Sonntag (21 Uhr) das Südduell bei Girondins Bordeaux.