Premier League
Premier League Spielbericht
21:02 - 3. Spielminute

Gelbe Karte (Sheffield U.)
Lundstram
Sheffield U.

21:12 - 13. Spielminute

Tor 0:1
Berge
Foulelfmeter
Sheffield U.

21:40 - 41. Spielminute

Tor 1:1
Roberto Firmino
Rechtsschuss
Vorbereitung Mané
Liverpool

22:12 - 54. Spielminute

Spielerwechsel (Sheffield U.)
Burke
für Brewster
Sheffield U.

22:22 - 64. Spielminute

Tor 2:1
Diogo Jota
Kopfball
Vorbereitung Mané
Liverpool

22:24 - 66. Spielminute

Gelbe Karte (Sheffield U.)
Stevens
Sheffield U.

22:34 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Sheffield U.)
McGoldrick
für Lundstram
Sheffield U.

22:41 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Minamino
für Roberto Firmino
Liverpool

22:41 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Milner
für Diogo Jota
Liverpool

22:44 - 86. Spielminute

Gelbe Karte (Sheffield U.)
Berge
Sheffield U.

LIV

SHE

Premier League

Liverpool kämpft sich nach Rückstand zum Sieg gegen Sheffield

VAR entscheidet nach Fabinho-Einsatz auf Elfmeter

Liverpool kämpft sich nach Rückstand zum Sieg gegen Sheffield

Entscheidung in Anfield: Diogo Jota köpft zum 2:1 für den FC Liverpool ein.

Entscheidung in Anfield: Diogo Jota köpft zum 2:1 für den FC Liverpool ein. imago images

Nach zuletzt zwei sieglosen Auswärtsauftritten in der Premier League (2:7 bei Aston Villa, 2:2 bei Everton) konnte Reds-Coach Jürgen Klopp vor heimischer Kulisse wieder auf Stammtorhüter Alisson setzen, der nach überstandener Schlüsselbein-Verletzung zwischen die Pfosten zurückkehrte. Thiago fehlte hingegen noch verletzt. Im Abwehrzentrum verteidigte Fabinho anstelle des Langzeitverletzten van Dijk neben Gomez.

Schon wieder der VAR: Reds nach Elfmeter in Rückstand

Und der Brasilianer stand nach knapp einer Viertelstunde im Fokus. Sein Einsteigen gegen McBurnie wertete Schiedsrichter Mike Dean als Foul - obwohl Fabinho auch den Ball spielte. Der VAR überprüfte, ob es vor oder auf der Strafraumlinie stattgefunden hatte - und entschied auf Elfmeter. Berge verwandelte sicher (13.). Es war der erste Strafstoß gegen Liverpool in Anfield seit Oktober 2018.

Von der Führung beflügelt, trauten sich die Gäste nun richtig was und lieferten eine freche erste Hälfte ab. Zwei Mal forderten die Blades erneut Elfmeter (20./38.) - jeweils vergeblich. Bei einem Volleyschuss von Osborn war Alisson auf dem Posten (29.).

Ausgleich aus dem Nichts - Jota wird zum Matchwinner

Und Liverpool? Vom Meister war in der Offensive herzlich wenig zu sehen. Trotzdem schlugen die Reds vor der Pause noch eiskalt zu: Nach einer Flanke von Henderson entschärfte Blades-Torhüter Ramsdale zwar einen Mané-Kopfball noch, gegen den Nachschuss von Firmino war er jedoch machtlos (41.).

Nach dem Wechsel erhöhten die Reds zunehmend den Druck. Sheffield stand zwar weiterhin gut, konnte jedoch nur noch sporadisch für Entlastung sorgen. Ein sehenswertes Tor von Salah, der den Ball sehenswert mit links in der Luft annahm und ihn dann mit dem gleichen Fuß volley ins Tor drosch, zählte wegen einer knappen Abseitsstellung nach VAR-Überprüfung nicht (63.). Eine Minute später führte der Meister dann aber doch: Nach Manés Flanke von links köpfte Jota zum 2:1 ein (64.).

Weil Sheffield auch in der Folge wacker dagegenhielt, musste Liverpool bis zum Schluss für den Sieg kämpfen. Wirklich in Gefahr gerieten die Reds, für die Salah noch den Pfosten traf (81.), angesichts der eher kopflosen Angriffe der Blades, die damit weiter auf den ersten Saisonsieg warten, jedoch nicht mehr.

Tore und Karten

0:1 Berge (13', Foulelfmeter)

1:1 Roberto Firmino (41', Rechtsschuss, Mané)

2:1 Diogo Jota (64', Kopfball, Mané)

FC Liverpool
Liverpool

Alisson - Alexander-Arnold, Fabinho, Gomez, Robertson - J. Henderson, Wijnaldum, Diogo Jota , Roberto Firmino , Mané - Salah

Sheffield United
Sheffield U.

Ramsdale - Basham, Egan, Stevens - Baldock, Berge , Ampadu, Lundstram , Osborn - McBurnie, Brewster

Schiedsrichter-Team
Michael Dean

Michael Dean England

Spielinfo

Stadion

Anfield Stadium

Durch den hart erarbeiteten Sieg kletterte Liverpool wieder auf Platz 2 hinter Stadtrivale Everton. In der Liga geht es kommenden Samstagabend (18.30 Uhr) gegen West Ham United (am 6. Spieltag 1:1 gegen Manchester City) weiter. Zuvor wartet in der Champions League am Dienstag das Heimspiel gegen den FC Midtjylland.