Serie A
Serie A Spielbericht
20:48 - 2. Spielminute

Tor 1:0
J. Correa

Lazio

21:05 - 19. Spielminute

Gelbe Karte (Lazio)
Acerbi
Lazio

21:29 - 43. Spielminute

Tor annulliert
Lazzari
Lazio

21:55 - 51. Spielminute

Tor 2:0
J. Correa

Lazio

22:00 - 57. Spielminute

Gelbe Karte (Lazio)
S. Milinkovic-Savic
Lazio

22:07 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Milan)
Brahim Diaz
für Saelemaekers
Milan

22:07 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Milan)
Rafael Leao
für Mandzukic
Milan

22:11 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Lazio)
Fares
für Lulic
Lazio

22:13 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Milan)
Diogo Dalot
für Calabria
Milan

22:13 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Milan)
Tonali
für Bennacer
Milan

22:17 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Milan)
Romagnoli
für Kjaer
Milan

22:20 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Lazio)
Pereira
für J. Correa
Lazio

22:30 - 87. Spielminute

Tor 3:0
Immobile

Lazio

22:31 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Lazio)
Cataldi
für Lucas Leiva
Lazio

22:32 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Lazio)
Akpa-Akpro
für Luis Alberto
Lazio

22:32 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Lazio)
Muriqi
für Immobile
Lazio

LAZ

MIL

Serie A

AC Mailand rutscht nach Pleite bei Lazio Rom auf Platz fünf ab

Langzeitiger Titelkandidat plötzlich in Not

Lazio lauert dank Correa - Milan nicht mehr auf CL-Platz

Traumstart: Lazio durfte gegen Milan früh jubeln.

Traumstart: Lazio durfte gegen Milan früh jubeln. imago images

Die Partie hatte kaum anfangen, da war sie schon um ihr erstes Highlight reicher: Calhanoglus Schuss parierte Reina. Im Gegenzug machte es Lazio besser: Immobile fand Correa, der Donnarumma leichtfüßig umkurvte und zur Führung vollendete (2.). Der Offensivmann zeigte früh im Spiel, dass er einen sehr guten Abend erwischt hatte. Immobile verpasste gar einen frühen Doppelschlag der Hausherren, Donnarumma war auf dem Posten (5.).

Tore und Karten

1:0 J. Correa (2')

2:0 J. Correa (51')

3:0 Immobile (87')

Lazio Rom
Lazio

Reina - Marusic, Acerbi , St. Radu - Lazzari, S. Milinkovic-Savic , Lucas Leiva , Luis Alberto , Lulic - J. Correa , Immobile

AC Mailand
Milan

G. Donnarumma - Calabria , Kjaer , Tomori, Theo - Bennacer , Kessié, Saelemaekers , Calhanoglu, Rebic - Mandzukic

Schiedsrichter-Team
Daniele Orsato

Daniele Orsato Italien

Spielinfo

Stadion

Olimpico

Nach dieser fulminanten Anfangsphase beruhigte sich die Begegnung erst einmal. Lazio stand defensiv gut und ließ nichts zu. Nach vorne waren die Gastgeber auch immer gefährlich, wie kurz vor der Pause, als Lazzari das vermeintliche 2:0 erzielte (43.). Doch er war etwas zu früh gestartet, sein Tor wurde wegen einer Abseitsstellung zurückgenommen.

Wieder Correa und Immobile treffen

Aber den zweiten Treffer für Lazio sollte es nach der Pause geben, Correa setzte sich klasse durch und vollendete wuchtig (51.). Milan war nun gefordert, die Rossoneri kamen auch, doch wirklich zwingend wurden die Gäste selten. Gefährlicher waren die Hausherren, die bei Immobiles Heber Pech hatten, der Abschluss klatschte an den Pfosten (80.). Doch sieben Minuten später machte es der Angreifer besser, diesmal traf Immobile mit Hilfe des Innenpfostens zum 3:0. Kurz vor dem Ende verpasste die AC Mailand Ergebniskosmetik, Kessiés Kopfball ging nur an die Latte (90.).

Lazio schnuppert an den CL-Plätzen

Für Milan eine bittere Niederlage, die die Elf von Stefano Pioli auf Platz fünf abrutschen lässt. Lazio holte einen wichtigen Dreier und hat bei einem Spiel weniger nur noch fünf Zähler Rückstand auf Platz vier, den aktuell Juventus innehat - und der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt.

mst