Serie A
Serie A Spielbericht
20:53 - 7. Spielminute

Gelbe Karte (Juventus)
Chiesa
Juventus

20:57 - 11. Spielminute

Tor annulliert
de Paul
Udinese

21:17 - 31. Spielminute

Tor 1:0
Cristiano Ronaldo

Juventus

21:19 - 33. Spielminute

Gelbe Karte (Juventus)
McKennie
Juventus

21:50 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Udinese)
Forestieri
für Pussetto
Udinese

21:54 - 49. Spielminute

Tor 2:0
Chiesa

Juventus

21:57 - 52. Spielminute

Tor annulliert
Ramsey
Juventus

22:09 - 64. Spielminute

Gelbe Karte (Juventus)
de Ligt
Juventus

22:09 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Udinese)
Molina
für de Maio
Udinese

22:09 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
Arthur
für McKennie
Juventus

22:14 - 70. Spielminute

Tor 3:0
Cristiano Ronaldo

Juventus

22:18 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
Kulusevski
für Ramsey
Juventus

22:19 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
Bernardeschi
für Chiesa
Juventus

22:19 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Udinese)
Mandragora
für Pereyra
Udinese

22:19 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Udinese)
Nestorovski
für Lasagna
Udinese

22:26 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Udinese)
Makengo
für Walace
Udinese

22:27 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
Frabotta
für Alex Sandro
Juventus

22:27 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
Chiellini
für Bonucci
Juventus

22:38 - 90. + 3 Spielminute

Tor 4:1
Dybala

Juventus

22:35 - 90. Spielminute

Tor 3:1
Zeegelaar

Udinese

JUV

UDI

Serie A

Juventus Turin bezwingt Udinese 4:1 - Cristiano Ronaldo trifft doppelt

Vor Topspiel: Juventus hält Abstand auf Milan

CR7 trifft schon wieder doppelt - Udine im Lattenpech

Erzielte das 1:0 für Juventus und ließ sich danach unter anderem von Paulo Dybala feiern: Cristiano Ronaldo.

Erzielte das 1:0 für Juventus und ließ sich danach unter anderem von Paulo Dybala feiern: Cristiano Ronaldo. Getty Images

Den bereits groß gewordenen Rückstand auf die Spitze will Serienmeister Juventus 2021 noch wettmachen, doch das neue Jahr begann für die Alte Dame mit einer Schrecksekunde: De Paul traf am Sonntagabend früh nach einem Konter zur vermeintlichen Führung für die Gäste aus Udine. Doch weil der Torschütze sich zuvor im Duell mit Ramsey den Ball ein wenig mit der Hand vorgelegt hatte, zählte das Tor nach VAR-Check nicht.

Juve war zwar engagiert, tat sich zunächst in Sachen Offensive ein wenig schwer - bis in der 31. Minute: Nach Balleroberung von Ramsey zog Cristiano Ronaldo in bekannter Manier von links nach innen und schloss anschließend gewohnt präzise rechts neben den Pfosten zum 1:0 ab.

Nach der Pause störten die Bianconeri früh und mit Erfolg. Chiesa erzielte nach Außenristpass von Cristiano Ronaldo in der 49. Minute das 2:0. Das vermeintliche 3:0 nur kurz darauf von Ramsey (52.) zählte wegen einer Handberührung noch nicht. So war es wieder einmal CR7 vorbehalten, in der 70. Minute - nach Balleroberung und Steilpass von Bentancur - mit einem weiteren Doppelpack für die Vorentscheidung zu sorgen. Zuvor hatte Udinese in Person von Stryger Larsen und Zeegelaar gleich zweimal Pech bei Lattentreffern gehabt.

In den Schlussminuten kam dann auch noch Udinese zum Ehrentreffer, Zeegelaar staubte aus kurzer Distanz ab (90.), ehe Dybala fast mit dem Schlusspfiff nach Steilpass noch abgeklärt das 4:1 markierte (90.+3).

Tore und Karten

1:0 Cristiano Ronaldo (31')

2:0 Chiesa (49')

3:0 Cristiano Ronaldo (70')

3:1 Zeegelaar (90')

4:1 Dybala (90' +3)

Juventus Turin
Juventus

Szczesny - Danilo , Bonucci , de Ligt , Alex Sandro - McKennie , Bentancur , Chiesa , Ramsey - Dybala , Cristiano Ronaldo

Udinese Calcio
Udinese

Musso - Bonifazi , de Maio , Samir - Stryger Larsen , de Paul , Walace , Pereyra , Zeegelaar - Pussetto , Lasagna

Schiedsrichter-Team
Piero Giacomelli

Piero Giacomelli Italien

Spielinfo

Stadion

Allianz Stadium

Am Mittwoch um 20.45 Uhr tritt Juventus nun im Topspiel bei Tabellenführer Milan an, der bei einem Spiel mehr zehn Punkte Vorsprung auf den fünftplatzierten Titelverteidiger aufweist.

jom

Lewandowski "nur" Zweiter: Die besten Torjäger des Kalenderjahres 2020