Fußball-Vereine Freundschaftsspiele

2:2 im Test in Hannover: Werder holt zweimaligen Rückstand auf

Ducksch leitet 96-Tor ein und trifft selbst

2:2 im Test in Hannover: Werder holt zweimaligen Rückstand auf

Marvin Ducksch erzielte das 2:2 - den Endstand.

Marvin Ducksch erzielte das 2:2 - den Endstand. imago images/Nordphoto

Die Tore in der Partie am Samstagnachmittag erzielten Sebastian Kerk und Neuzugang Cedric Teuchert für 96, bei Werder trafen Niklas Schmidt sowie der Ex-Hannoveraner Marvin Ducksch. Beide Teams waren erst am vergangenen 18. Zweitligaspieltag vor rund drei Wochen aufeinandergetroffen; da hatte Werder mit 4:1 klar die Oberhand behalten. Nach dem abgesagten Bremer Trainingslager in Spanien kam es nun kurzfristig zum Wiedersehen, bei dem Werder-Kapitän Ömer Toprak aufgrund von muskulären Problemen fehlte - eine Vorsichtsmaßnahme, heißt es. Tim van de Schepop stand aufgrund eines positiven Corona-Befunds nicht im Bremer Aufgebot.

In der zunächst chancenarmen Partie dauerte es bis zur 17. Minute, als Werder-Angreifer Ducksch in der eigenen Hälfte einen Fehlpass in die Beine von Teuchert spielte, der Kerk bediente: Werder-Keeper Jiri Pavlenka blieb ohne Chance. Den Ausgleich in der 25. Minute besorgte dann Schmidt: Per doppelter Schussfinte ließ er mehrere Hannoveraner aussteigen und brachte den Ball dann quasi in Zeitlupe im rechten Toreck von 96-Keeper Ron-Robert Zieler unter.

Die erneute Führung der Hannoveraner erzielte Rückkehrer Teuchert (34.), erst kürzlich von Union Berlin verpflichtet. Er wurde von Maximilian Beier von der Grundlinie bedient, Werders Verteidigertalent Fabio Chiarodia war zuvor ein Fehlpass im Aufbau unterlaufen. Ein Kerk-Schuss in der 38. Minuten strahlte Gefahr aus, ehe Christian Groß den Treffer von Ducksch (42.) mit einem feinen Pass einleitete - 2:2.

Tore und Karten

1:0 Kerk (17')

1:1 N. Schmidt (25')

2:1 Teuchert (34')

2:2 Ducksch (42')

Hannover 96
Hannover

Zieler - Muroya , M. Franke , Börner , Hult - Diemers , Ondoua , Stolze , Kerk , Teuchert - Beier

Werder Bremen
Bremen

Pavlenka - L. Mai , Chiarodia , A. Jung - Agu , C. Groß , Schönfelder , N. Schmidt , Schmid - Dinkci , Ducksch

Spielinfo

Stadion

Eilenriedestadion

Im dritten Viertel flachte die Partie enorm ab, beide Mannschaften wechselten vielfach durch. Auch die letzten 30 Minuten waren geprägt von viel Stückwerk. Valmir Sulejmani hatte die erneute 96-Führung auf dem Fuß (102.), scheiterte jedoch am eingewechselten Michael Zetterer. Auch Lawrence Ennali kam noch mal zum Abschluss (108.) - drüber. Auf der anderen Seite parierte Hannovers Keeper Marlon Sündermann noch einen Schuss von Oscar Schönfelder (111.). Es blieb jedoch beim 2:2, das so auch in Ordnung ging.

Tim Lüddecke