Tennis

Federer hofft auf Doppel mit Nadal: "Wäre spezieller Moment"

Beim Laver Cup in London

Federer hofft auf letztes Doppel mit Nadal: "Wäre spezieller Moment"

Schauplatz London: Roger Federer geht noch einmal auf den Platz.

Schauplatz London: Roger Federer geht noch einmal auf den Platz. Getty Images for Laver Cup

"Natürlich würde ich gerne mit Rafa spielen", sagte Federer am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in London. "Das wäre ein spezieller Moment." Beim von Freitag bis Sonntag in der britischen Hauptstadt stattfindenden Laver Cup wird der 41 Jahre alte Schweizer zum letzten Mal auf dem Platz stehen. Geplant ist, dass Federer am Freitag ein Doppel bestreitet, ehe er seine Laufbahn wegen Kniebeschwerden beendet.

Zum Thema

Federer war im August des Vorjahres zum dritten Mal am rechten Knie operiert worden. Zuletzt stand er beim Viertelfinal-Aus in Wimbledon im Juli 2021 bei einem Match auf dem Tennisplatz. In der vergangenen Woche hatte der 20-malige Grand-Slam-Turniersieger angekündigt, seine Karriere nach dem Laver Cup zu beenden.

Rivalität nur auf dem Platz

Mit Nadal verbindet Federer eine jahrelange sportliche Rivalität, abseits der Platzes sind die beiden Superstars und ihre Familien aber eng befreundet. "Das ist eine große Botschaft an den Sport", sagte Federer über die besondere Beziehung zu Nadal. Gemeinsam haben die beiden 42 Grand-Slam-Titel gewonnen.

dpa

"Maestro", "King of Grass", Tennis-Legende: Die Karriere von Roger Federer