3. Liga

"Fähige Leute am Werk": Boubacar Barry wechselt zu Türkgücü München

Flügelspieler hat im letzten Jahr für Uerdingen gespielt

"Fähige Leute am Werk": Barry wechselt zu Türkgücü

Boubacar Barry

Neu beim Ligakonkurrenten: Boubacar Barry spielt in diesem Jahr für Türkgücü anstatt wie 2019/20 für Uerdingen. imago images

Der 24-jährige Flügelspieler ist nach den Verpflichtungen von René Vollath und Tom Boere der dritte Neuzugang, der im vergangenen Spieljahr für Uerdingen am Ball war. Beim ambitionierten Drittligisten aus München will der in Guinea geborene 17-malige deutsche U-Nationalspieler dauerhaft im Profifußball Fuß fassen.

72 Spiele in der 2. und 3. Liga

Nach seinen Jugendstationen im nordbadischen Beiertheim und bei der U 17 des SV Sandhausen wechselte Barry in die Jugend des Karlsruher SC, wo er in der 2. Bundesliga erste Profierfahrungen sammeln konnte (insgesamt 34 Spiele). Nach zwei verletzungsreichen Jahren im Reserveteam von Werder Bremen kam der Außenbahnspieler in der letzten Saison beim KFC in 33 Drittliga-Spielen zum Einsatz.

"Boubacar ist ein flexibel einsetzbarer Spieler, der auf der rechten Defensiv- und Offensivseite spielen kann. Wir sind überzeugt, dass er die Qualität hat, uns weiterzuhelfen", freut sich Türkgücüs Kaderplaner Roman Plesche über den ablösefreien Neuzugang. Über die genaue Laufzeit machte der Klub keine Angaben. Auch Flügelspieler Barry blickt positiv auf den Transfer: "Bei Türkgücü sind fähige Leute am Werk, die einen schlagkräftigen Kader auf die Beine gestellt haben. Ich freue mich, ein Teil dieser Mannschaft sein zu dürfen".

kon

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Drittligisten