Premier League
Premier League Spielbericht
21:30 - 31. Spielminute

Spielerwechsel (Everton)
Holgate
für Yerry Mina
Everton

21:43 - 44. Spielminute

Tor annulliert
Richarlison
Everton

21:47 - 45. + 2 Spielminute

Tor 0:1
Ödegaard
Linksschuss
Vorbereitung Tierney
Arsenal

22:09 - 51. Spielminute

Gelbe Karte (Everton)
Godfrey
Everton

22:16 - 57. Spielminute

Tor annulliert
Richarlison
Everton

22:21 - 63. Spielminute

Gelbe Karte (Arsenal)
G. Xhaka
Arsenal

22:23 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Nuno Tavares
für Tierney
Arsenal

22:24 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Everton)
André Gomes
für A. Townsend
Everton

22:29 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Nketiah
für Gabriel Martinelli
Arsenal

22:32 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (Arsenal)
Ödegaard
Arsenal

22:38 - 79. Spielminute

Tor 1:1
Richarlison
Kopfball
Everton

22:43 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Aubameyang
für Lacazette
Arsenal

22:45 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Everton)
Iwobi
für Gordon
Everton

22:50 - 90. + 2 Spielminute

Tor 2:1
D. Gray
Rechtsschuss
Vorbereitung André Gomes
Everton

22:51 - 90. + 3 Spielminute

Gelbe Karte (Everton)
D. Gray
Everton

EVT

ARS

Premier League

Ödegaards Tor reicht nicht - Gray schockt Arsenal

Dritte Gunners-Pleite in den letzten vier Ligaspielen

Ödegaards Tor reicht nicht - Grays Distanzkracher schockt Arsenal

Der ehemalige Leverkusener Gray (Mitte) avancierte gegen Arsenal zum Matchwinner der Toffees. 

Der ehemalige Leverkusener Gray (Mitte) avancierte gegen Arsenal zum Matchwinner der Toffees.  AFP via Getty Images

Arsenals Trainer Mikel Arteta nahm nach dem knappen 2:3 bei Manchester United vier Änderungen vor und begann mit Tierney, Xhaka, Saka und Lacazette anstatt Tavares, Elneny, Smith-Rowe und Aubameyang. Auf der anderen Seite rotierte Evertons Coach Rafael Benitez im Vergleich zur 1:4-Klatsche im Merseyside-Derby gegen Liverpool zweifach und brachte Mina und Gordon für Digne und Rondon. 

Doppelter Nackenschlag mit dem Halbzeitpfiff

Beiden Mannschaften war von Beginn an anzusehen, dass zunächst die Sicherheit im eigenen Spiel im Fokus stand. Eine extrem zähe Anfangsphase blieb komplett ohne Highlights, die vereinzelten Abschlüsse durch Gray (13.) und Doucouré (25.) waren der Bezeichnung fast unwürdig. Doch die Gastgeber kamen immer besser in die Partie und erzielten folgerichtig die vermeintliche Führung durch Richarlison, der jedoch bei der Freistoßflanke von Townsend im Abseits stand (44.). Kurz darauf kam es für die Toffees direkt doppelt bitter, als Ödegaard die erste und einzige echte Chance der Gäste quasi mit dem Halbzeitpfiff zur Führung nutzte (45.+2).

Richarlison schnürt Doppelpack aus dem Abseits

Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Gunners zunächst etwas verbessert und kamen durch Gabriel zur zweiten guten Chance - doch der Brasilianer köpfte den Ball freistehend Pickford in die Arme (53.). Kurz darauf jubelte erneut Richarlison, dem jedoch auch das zweite Tor des Abends aberkannt wurde - eine Millimeter-Entscheidung (57.). In der Folge entwickelte sich eine temporeichere Partie, die jedoch immer wieder hektisch und nickelig wurde. Kleinere und größere Fouls unterbrachen wiederholt den Spielfluss, den auch der Unparteiische, Michael Dean, nicht durch eine klare Linie aufrecht erhalten konnte. 

Schlagabtausch mündet in Grays Distanzkracher

In den letzten Minuten entwickelte sich dann ein wahrer Schlagabtausch: Gut zehn Zeigerumdrehungen vor Schluss durfte Richarlison zunächst endlich regelkonform feiern, nachdem er einen Abstauber per Kopf über die Linie gebracht hatte (79.). Nur wenige Minuten später hätten jedoch die Londoner direkt wieder in Führung gehen müssen, als Joker Nketiah eine Saka-Flanke aus kürzester Distanz an den Pfosten köpfte (84.). Mit Anbruch der Nachspielzeit war es dann erst Ödegaard (90.+1), dessen Schuss Keane in höchster Not blockte, bevor im direkten Gegenzug Gray mit einem Distanzhammer den chancenlosen Ramsdale zum 2:1 überwand (90.+2). Da Iwobi die Entscheidung (90.+6) und Aubameyang mit der letzten Aktion der Partie den Ausgleich (90.+8) vergaben, blieb es schlussendlich bei diesem Ergebnis. 

Tore und Karten

0:1 Ödegaard (45' +2, Linksschuss, Tierney)

1:1 Richarlison (79', Kopfball)

2:1 D. Gray (90' +2, Rechtsschuss, André Gomes)

FC Everton
Everton

Pickford - Coleman, Yerry Mina , M. Keane, Godfrey - Gordon , Doucouré, Allan, D. Gray , A. Townsend - Richarlison

FC Arsenal
Arsenal

Ramsdale - Tomiyasu, White, Gabriel, Tierney - Thomas, G. Xhaka , Saka, Ödegaard , Gabriel Martinelli - Lacazette

Schiedsrichter-Team
Michael Dean

Michael Dean England

Spielinfo

Stadion

Goodison Park

Zuschauer

38.906

Der FC Arsenal hat nun also drei der letzten vier Ligaspiele verloren und muss sich im kommenden Duell am Samstag (16 Uhr) gegen Southampton verbessern, um den Anschluss an die internationalen Plätze zu wahren. Der FC Everton kann nach dem Sprung auf Platz 12 etwas erleichtert in das nächste Spiel am Samstag (17.30) gegen Crystal Palace gehen.