Champions League

Tuchel, Nagelsmann und Flick stellen Champions-League-Rekord auf

Tuchel, Nagelsmann und Flick stellen Champions-League-Rekord auf

Erstmals drei Trainer aus einem Land im Halbfinale

Gemeinsam ins Halbfinale: Hansi Flick, Julian Nagelsmann und Thomas Tuchel (v.r.).

Gemeinsam ins Halbfinale: Hansi Flick, Julian Nagelsmann und Thomas Tuchel (v.l.). picture alliance (2)/Getty Images

Es ist nämlich sogar das erste Mal überhaupt in der Champions-League-Geschichte, dass drei der vier Trainer in einem Halbfinale aus demselben Land kommen.

Nach Thomas Tuchel (mit Paris St. Germain 2:1 gegen Atalanta Bergamo) und Julian Nagelsmann (mit RB Leipzig 2:1 gegen Atletico Madrid) folgte am Freitagabend Hansi Flick, der mit dem FC Bayern im Viertelfinale ein 8:2 gegen den FC Barcelona feierte. Kurios: Für alle drei ist es in der Königsklasse der erste Halbfinaleinzug der Trainerkarriere.

Flick winkt im Halbfinale ein alleiniger Rekord

Während Tuchel und Nagelsmann direkt aufeinandertreffen, winkt Flick in Bayerns Halbfinale ein alleiniger Rekord. Bislang hat der FCB-Coach in seiner Debütsaison alle sechs Champions-League-Spiele gewonnen. Das schafften vor ihm nur Fabio Capello (1992/93 mit Milan) und Luis Fernandez (1994 mit PSG). Sieben Siege vom Debüt weg schaffte noch kein Trainer.

Zehn bemerkenswerte Statistiken zu Bayerns 8:2 gegen Barça lesen Sie hier...

jpe

Bilder zur Partie FC Barcelona - Bayern München