20:50 - 5. Spielminute

Gelbe Karte (England)
H. Maguire
England

21:15 - 31. Spielminute

Gelb-Rote Karte (England)
H. Maguire
England

21:19 - 35. Spielminute

Tor 0:1
Eriksen
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Delaney
Dänemark

21:20 - 36. Spielminute

Spielerwechsel (England)
Mings
für Maitland-Niles
England

21:21 - 37. Spielminute

Spielerwechsel (Dänemark)
Sisto
für Dolberg
Dänemark

21:22 - 38. Spielminute

Gelbe Karte (Dänemark)
Christensen
Dänemark

21:30 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (Dänemark)
Höjbjerg
Dänemark

21:48 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dänemark)
M. Jörgensen
für Christensen
Dänemark

21:48 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dänemark)
Maehle
für Skov
Dänemark

22:15 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (England)
Calvert-Lewin
für Rashford
England

22:15 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (England)
Sancho
für Mount
England

22:16 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Dänemark)
Vestergaard
für Braithwaite
Dänemark

22:19 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (England)
J. Henderson
für Rice
England

22:28 - 85. Spielminute

Gelbe Karte (England)
J. Henderson
England

22:29 - 86. Spielminute

Gelbe Karte (England)
Phillips
England

22:31 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Dänemark)
Jensen
für Höjbjerg
Dänemark

22:37 - 90. + 4 Spielminute

Rote Karte (England)
James
England

ENG

DEN

UEFA Nations League

Maguire fliegt früh, James nach dem Spiel - Eriksen erzielt goldenes Tor

Dänemark siegt im Wembley-Stadion und zieht in der Tabelle an England vorbei

Maguire fliegt früh, James nach dem Spiel - Eriksen erzielt goldenes Tor

Platzverweis: Harry Maguire (re.) sieht Gelb-Rot, nachdem er Kasper Dolberg gefoult hat.

Platzverweis: Harry Maguire (re.) sieht Gelb-Rot, nachdem er Kasper Dolberg gefoult hat. imago images

Englands Nationaltrainer Gareth Southgate nahm nach dem 2:1 gegen Belgien fünf Änderungen an seiner Startelf vor: In der Dreierkette spielte Coady anstelle von Dier, im Mittelfeld ersetzten James, Phillips und Maitland-Niles Alexander-Arnold, Henderson und Trippier, im Angriff erhielt Kane den Vorzug vor Calvert-Lewin.

Dänemarks Coach Kasper Hjulmand schickte jene Elf auf den Platz, die auch beim jüngsten 3:0 in Island begonnen hatte. Eine Entscheidung, die sich bezahlt machen sollte, denn der Europameister von 1992 spielte eine sehr ansprechende erste Hälfte.

Spielersteckbrief Kjaer
Kjaer

Kjaer Simon

Spielersteckbrief Eriksen
Eriksen

Eriksen Christian

Spielersteckbrief H. Maguire
H. Maguire

Maguire Harry

Spielersteckbrief James
James

James Reece

Nach Walker-Foul: Eriksen trifft aus elf Metern

Dänemark gab nicht nur den ersten Torschuss der Partie ab, als Dolberg nach einer Eckball-Variante zum Abschluss kam und das Außennetz traf (8.) - die Gäste traten auch äußerst diszipliniert auf, gingen aggressiv zu Werke (59 Prozent gewonnene Zweikämpfe) und ließen kaum etwas zu. So war es nicht unverdient, dass Hjulmands Team zur Pause führte: Nach einem Foul von Walker an Delaney trat Eriksen zum Elfmeter an und traf zielsicher in die Mitte (35.).

Zu diesem Zeitpunkt war England bereits in Unterzahl. Der mit Gelb vorbelastete Maguire hatte sich bei einer Ballannahme im Mittelfeld erst einen technischen Fehler geleistet und dann per Grätsche nachgesetzt und Dolberg am Sprunggelenk getroffen - Schiedsrichter Jesus Gil Manzano hatte keine Wahl, er verwies Maguire mit Gelb-Rot des Feldes (31.).

Mount hat das 1:1 auf dem Kopf

So mussten die Three Lions eine Stunde in Unterzahl spielen. Eine anspruchsvolle Aufgabe, schließlich waren die Dänen auch nach der Pause gut organisiert. Und doch: Nach gut einer Stunde war England auf einmal dem 1:1 nahe, als Mount nach einer Ecke zum Kopfball kam - Schmeichel reagierte herausragend und parierte (66.). Kurz darauf ließen Wass (67.) und Sisto (74.) auf der anderen Seite gute Möglichkeiten aus, ehe die Schlussviertelstunde anbrach.

Southgate hatte unter anderem Dortmunds Sancho eingewechselt, dennoch mangelte es seinem Team nach wie vor an Durchschlagskraft in der Offensive. Bis zur Nachspielzeit - dann fehlte nicht viel zum Ausgleich: Coady köpfte den Ball aus fünf Metern aufs Tor, doch Kjaer, der ehemalige Wolfsburger, lief zurück auf die Grundlinie und klärte für den bereits geschlagenen Schmeichel (90.+1).

Tore und Karten

0:1 Eriksen (35', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Delaney)

England
England

Pickford - Walker, Coady, H. Maguire - James , Rice , Phillips , Maitland-Niles , Mount , Rashford - H. Kane

Dänemark
Dänemark

Schmeichel - Wass, Kjaer, Christensen , Skov - Höjbjerg , Delaney, Eriksen , Poulsen, Braithwaite - Dolberg

Schiedsrichter-Team
Jesus Gil Manzano

Jesus Gil Manzano Spanien

Spielinfo

Stadion

Wembley

So blieb es beim 1:0 für Dänemark, mit dem der Europameister von 1992 in der Tabelle an England vorbeizog. Doch damit nicht genug: Nach dem Schlusspfiff sah James die Rote Karte - offenbar, weil er seinem Unmut über die Niederlage freien Lauf gelassen hatte.