3. Liga

Nach Bayreuth: Dresden stoppt freien Auswärtsticket-Verkauf

Geschäftsführer stellen sich am Donnerstag den Medien

Dresden stoppt freien Auswärtsticket-Verkauf nach Vorfällen in Bayreuth

Vorerst wird es keinen freien Kartenverkauf für Auswärtspartien geben. 

Vorerst wird es keinen freien Kartenverkauf für Auswärtspartien geben.  IMAGO/Eibner

Das 1:1 zwischen der SpVgg Bayreuth und Dynamo Dresden wurde von heftigen Ausschreitungen abseits des Platzes überschattet. Neben Attacken auf Polizeikräfte wurde auch ein Imbissstand zerstört. Auf die Vorfälle reagierte der Verein nun mit einem Schreiben und konkreten Maßnahmen. 

Erste Amtshandlung ist dabei das Stoppen der freien Kartenverkäufe für Auswärtsbegegnungen der SGD. Die nächste betroffene Partie ist dabei das Spiel in Essen gegen RWE am 12. Spieltag. Der aktuelle Verkauf für Mitglieder läuft regulär weiter.

Weitere Maßnahmen wird die Vereinsführung mit den Gremien und unter der Fancharta des Vereins versammelten organisierten Fangruppen beraten, wie der Vereins-Website zu entnehmen ist.

Darüber hinaus stehe Dynamo mit der Spielvereinigung aus Bayreuth in einem intensiven Austausch, um die Geschehnisse aufzuklären. Weitere Informationen und Maßnahmen werden die Geschäftsführer der SGD Ralf Becker und Jürgen Wehlend im Rahmen einer Medienrunde bekanntgeben. Diese findet am Donnerstag, den 6. Oktober statt. 

hab

Dresdens Akaki Gogia; SpVgg Bayreuth - SG Dynamo Dresden; Fußball; 3. Liga; Saison 2022 2023; 10. Spieltag; Hans-Walter-Wild-Stadion; Bayreuth; 01. Oktober 2022; *** Dresdens Akaki Gogia SpVgg Bayreuth SG Dynamo Dresden Football 3 Liga Season 2022 2023 10 Matchday Hans Walter Wild Stadium Bayreuth 01 October 2022

Punkt erkämpft: Schlusslicht Bayreuth bietet Dresden erfolgreich die Stirn

alle Videos in der Übersicht