3. Liga

DFB plant mit dem MSV in der 3. Liga

Drittligaspielplan wird am 26. Juni bekannt gegeben

DFB plant mit dem MSV in der 3. Liga

Noch ist nicht sicher, ob der MSV Duisburg nächste Saison in der 3. Liga antreten wird.

Noch ist nicht sicher, ob der MSV Duisburg nächste Saison in der 3. Liga antreten wird. imago

Duisburgs Geschäftsführer Scheferling stellte auf der Vereinswebsite klar, dass der Verein die Terminvorgaben eingehalten hat: "Wir haben die Unterlagen fristgerecht eingereicht."

"Wir planen, arbeiten und denken 3. Liga", gibt sich der MSV-Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Marbach optimistisch. Doch Udo Kirmse, Präsident der "Zebras", warnte eindringlich: "Die Lizenz für die 3. Liga zu bekommen, wird eine Herkules-Aufgabe. Aber wir sehen auch den enormen Zuspruch von und in der Stadt und von unseren Fans. Die ganze Unterstützung, die wir auf der Ziellinie bekommen haben, müssen wir mit in die 3. Liga nehmen."

MSV Duisburg - Vereinsdaten
MSV Duisburg

Gründungsdatum

02.06.1902

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Mehr zum Thema

Bei der Erstellung des Spielplans lässt der DFB entsprechende Unwägbarkeiten zunächst außer Acht: Der Spielplan wird für 20 Drittliga-Mannschaften inklusive des MSV Duisburg erstellt und wie geplant am 26. Juni vorgestellt. Sollten die Duisburger die Lizenzauflagen auch für die 3. Liga nicht erfüllen können, werden in der kommenden Drittligaspielzeit nur 19 Vereine antreten. Damit hätte pro Runde ein Verein spielfrei.