Ligue 1
Ligue 1 Spielbericht
21:18 - 19. Spielminute


Neymar
verschossen
Paris SG

21:26 - 27. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Ander Herrera
Paris SG

21:33 - 34. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Neymar
Paris SG

21:34 - 35. Spielminute

Gelbe Karte (Brest)
Magnetti
Brest

21:36 - 37. Spielminute

Tor 0:1
Faivre
Eigentor
Paris SG

22:26 - 71. Spielminute

Tor 0:2
Mbappé

Paris SG

22:27 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Gueye
für Rafinha
Paris SG

22:27 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Icardi
für di Maria
Paris SG

22:33 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Brest)
Cardona
für Faivre
Brest

22:33 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Brest)
Jean Lucas
für Belkebla
Brest

22:38 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Brest)
Baal
für Charbonnier
Brest

22:42 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Brest)
Mbock
für Magnetti
Brest

22:42 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Brest)
Le Douaron
für Mounié
Brest

BRE

PSG

Ligue 1

PSG macht die Hausaufgaben - und wird trotzdem Zweiter hinter Lille

Nach drei Meisterschaften in Serie - Neymar verschießt Elfmeter

PSG macht die Hausaufgaben - und wird trotzdem nur Zweiter

Am Boden: Neymar & Co. wurden nur Zweiter.

Am Boden: Neymar & Co. wurden nur Zweiter. Getty Images

Dreimal in Folge wurde PSG Meister, gar siebenmal in den letzten acht Jahren. Nach Monaco 2017 durchbricht nun völlig überraschend Lille die Dominanz der Pariser. OSC behielt am letzten Spieltag die Nerven und gewann mit 2:1 in Angers.

Für Paris galt es allerdings zunächst, die eigenen Hausaufgaben zu machen. PSG war in Brest auch überlegen und hatte viel Ballbesitz, zwingend nach vorne wurde es selten. In der 19. Minute hatte Neymar die Topchance per Elfmeter, schob die Kugel aber lässig am Kasten vorbei. Mit etwas Glück gab es dann doch die Führung für die Gäste, denn Faivre fälschte di Marias Ecke so ab, dass sie im langen Eck einschlug (37.).

Mit dem Pausenpfiff erreichte den amtierenden Meister die Nachricht, dass Lille mit 2:0 in Führung liegt. Dennoch galt es weiterhin, das eigene Spiel zu gewinnen und auf den Patzer des Spitzenreiters zu hoffen. Di Maria verpasste das 2:0 knapp (59.). Defensiv leistete sich PSG dann einige schwache Minuten, aber Charbonnier (66.) und Faibre (69.) ließen erstklassige Chancen für die abstiegsbedrohten Hausherren liegen. Die Pochettino-Elf war indes eiskalt, Mbappé war auf der Gegenseite zur Stelle und markierte das 2:0, was zugleich den Endstand bedeutete (71.).

Tore und Karten

0:1 Faivre (37', Eigentor)

0:2 Mbappé (71')

Stade Brest
Brest

Larsonneur - Faussurier, Chardonnet, Duverne, Perraud - Faivre , Magnetti , Belkebla , Honorat - Charbonnier , Mounié

Paris St. Germain
Paris SG

Navas - Dagba, Marquinhos, Kimpembe, Diallo - Ander Herrera , Danilo Pereira, Rafinha - di Maria , Mbappé , Neymar

Schiedsrichter-Team
Mikael Lesage

Mikael Lesage Frankreich

Spielinfo

Stadion

Francis-Le Blé

Der Sieg half PSG allerdings nichts, denn Lille brachte den Sieg über die Zeit und holte sich sensationell die Meisterschaft in Frankreich. Glückliche Gesichter gab es in Brest trotzdem: Die Hausherren wurden trotz der Niederlage 17. und bleiben somit in der Liga.

mst