Fußball-Vereine Freundschaftsspiele

Bochum besiegt Lecce: Holtmanns Traumtor, Ordets früh raus

Bochum dreht das Spiel gegen Serie A-Vertreter Lecce

Holtmanns Traumtor, Ordets früh raus

Zunge raus und Maß nehmen: Gerrit Holtmann trifft sehenswert zum 2:2.

Zunge raus und Maß nehmen: Gerrit Holtmann trifft sehenswert zum 2:2. IMAGO/RHR-Foto

Aus Bochums Trainingslager in Gais (Südtirol) berichtet Oliver Bitter

Zwei schnelle Gegentore, sehr ungeordnet in der Abwehr - der Auftakt des ersten Testspiels im Trainingslager in Südtirol verlief für den VfL Bochum äußerst unbefriedigend. "Da waren die Abstände zu groß", resümiert Trainer Thomas Reis, "wir haben schlecht verschoben und es dem Gegner sehr leicht gemacht, sich durchzuspielen."

Bochum wird im Laufe der ersten Hälfte besser - Gordets muss raus

Quasi nach der ersten Trinkpause Mitte der ersten Halbzeit fand der Bundesligist besser ins Spiel. Da war allerdings schon Endstation für Neu-Erwerbung Ivan Gordets, der links in der Viererkette begann. Der Ukrainer, zuletzt bei Dynamo Moskau unter Vertrag, musste frühzeitig verletzt raus und bekam eine Bandage am linken Oberschenkel verpasst. Immerhin aber gab es nach Schlusspfiff Entwarnung: Grund für die Auswechslung waren lediglich leichtere muskuläre Probleme.

VfL gleicht aus

Bochum fand, neu sortiert, besser in die Spur, glich durch Sommer-Einkauf Kevin Stöger und einen grandiosen Schlenzer von Gerrit Holtmann, der mit rechts genau in den Winkel traf, zum 2:2 aus. Ein Traumtor des pfeilschnellen Flügelstürmers; nicht zum ersten Mal traf er quasi mit dem falschen Fuß perfekt ins Netz.

"Man hat gesehen, dass wir noch viel Arbeit haben, aber immerhin ist die Mannschaft trotz Hitze und Rückstandes gut zurückgekommen", lobte Reis. Bei über 30 Grad in Brixen zeigte der VfL tatsächlich Moral, fand besser ins Spiel, und ein bewährter Torjäger sorgte schließlich für den Siegtreffer.

Ganvoula dreht die Partie

Der eingewechselte Silvere Ganvoula setzte seine beachtliche Torserie in den Testspielen fort, steht nun bei sechs Treffern in sechs Einsätzen. Der Kongolese drängt sich auf, zeigt viel Engagement, doch nach wie vor gilt, dass seine Zeit in Bochum trotz Vertrages bis 2023 noch in diesem Sommer endet.

Tore und Karten

0:1 Colombo (14')

0:2 Colombo (18')

VfL Bochum
Bochum

Esser - Gamboa , Masovic , Ordets , Stafylidis - Losilla , P. Förster, Stöger - Asano , Holtmann , P. Hofmann

US Lecce
Lecce

Bleve - Gendrey, Calabresi, Dermaku, Gallo - Hjulmand, Helgason, Gonzalez - Strefezza, Listkowski, Colombo

Das zweite Bochumer Testspiel in Südtirol steigt am Samstag, dann ist Serie A-Klub Spezia Calcio der Gegner. Am Sonntag endet das einwöchige Trainingslager des Vorjahres-Aufsteigers aus dem Revier.

Die Heimtrikots der Bundesligisten für die Saison 2022/23