FA Cup
FA Cup Spielbericht
22:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Rüdiger
für Christensen
Chelsea

22:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
James
für Marcos Alonso
Chelsea

22:17 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Barnsley)
Frieser
für Chaplin
Barnsley

22:17 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Barnsley)
Dike
für Adeboyejo
Barnsley

22:22 - 64. Spielminute

Tor 0:1
Abraham

Chelsea

22:27 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Anjorin
für Ziyech
Chelsea

22:31 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Barnsley)
Palmer
für Kane
Barnsley

22:31 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Barnsley)
J. Williams
für Brittain
Barnsley

22:34 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Barnsley)
Sollbauer
für Sibbick
Barnsley

22:38 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Kovacic
für Pulisic
Chelsea

BAR

CHE

FA Cup

Abraham im Fokus: FC Barnsley - FC Chelsea 0:1

Havertz und Werner nicht im Kader

Abraham im Fokus: Chelsea kommt mit blauem Auge davon

Matchwinner gegen die "Köter": Tammy Abraham (r.).

Matchwinner gegen die "Köter": Tammy Abraham (r.). imago images

Mit der sehr mutigen Herangehensweise der Hausherren hatte Chelsea große Probleme. Barnsley lief die Blues hoch an, die kaum bis ins gegnerische Drittel vordringen konnten. Stattdessen hatten die "Köter" die erste große Chance, nach einer verlängerten Flanke schoss Brittain aus wenigen Metern Ersatzkeeper Kepa an (10.).

Kein Elfmeter für Chelsea

Etwas später, die Gäste wurden stärker, hatte Chelsea Pech. Sibbick foulte Abraham im Strafraum elfmeterreif (20.), doch zum einen blieb der fällige Pfiff aus - und zum anderen kommt der VAR im FA-Cup-Achtelfinale nur in Premier-League-Stadien zum Einsatz. Selbst in seiner besten Phase war der CFC nicht wirklich zwingend - Pulisic kam einen Schritt zu spät (41.) -, auf der Gegenseite fehlte erneut bei Brittain nicht viel (44.). Der Zweitligist hielt mit.

Spielersteckbrief Abraham
Abraham

Abraham Tammy

Kurz nach dem Seitenwechsel näherten sich über Chaplin erneut zunächst die "Köter" an (47.), mit fortlaufender Spieldauer erspielte sich Chelsea aber die Kontrolle. Der Zweitligist kam vorne kaum noch durch und geriet hinten vermehrt unter Druck. Gerade Hudson-Odoi wurde gefährlich, sein Schrägschuss verfehlte das lange Eck nur knapp (58.).

Abraham trifft und rettet auf der Linie

Doch die Blues waren am Drücker: Nach der Kopfballchance des eingewechselten Rüdiger (61.) brach James über rechts durch und legte im Strafraum quer - Abraham schob problemlos ein (64.). In der Folge verwaltete der CFC relativ souverän, spielte dadurch aber auch mit dem Feuer. Abraham musste Sollbauers Schuss auf der eigenen Linie klären (78.), in der Schlussphase waren die "Köter" noch mal am Drücker.

Tore und Karten

0:1 Abraham (64')

FC Barnsley
Barnsley

Collins - Sibbick , Helik, Andersen - Brittain , Kane , Mowatt, Styles - Adeboyejo , Woodrow, Chaplin

FC Chelsea
Chelsea

Kepa - Christensen , Zouma, Emerson - Hudson-Odoi, Kanté, Gilmour, Marcos Alonso - Ziyech , Abraham , Pulisic

Schiedsrichter-Team
Martin Atkinson

Martin Atkinson England

Spielinfo

Stadion

Oakwell

Doch die Schlussoffensive des Underdogs brachte nichts mehr ein, vielmehr verteidigte Chelsea, das Barnsley schon aus dem Ligapokal geworfen hatte (6:0), die knappe Führung. Im Viertelfinale treffen Thomas Tuchel und Co. auf Premier-League-Schlusslicht Sheffield United.

nba