easyCredit BBL
easyCredit BBL Spielbericht
easyCredit BBL

Meister Alba gewinnt auch in Bamberg

BBL, 2. Spieltag

Meister Alba gewinnt auch in Bamberg

Jaleen Smith war erneut bester Berliner Werfer.

Jaleen Smith war erneut bester Berliner Werfer. IMAGO/HMB-Media

Der Saisonauftakt von Alba Berlin ist gelungen. Der Meister setzte sich am Sonntag auch bei Brose Bamberg dank eines guten letzten Viertels mit 90:80 (42:40) durch. Wie schon beim Auftaktsieg gegen Hamburg hatte der Doublegewinner der vergangenen Spielzeit lange Zeit viel Mühe. Bester Berliner Werfer waren Jaleen Smith mit 22 Punkten.

Trainer Israel Gonzalez rotierte im Vergleich zum Saisonauftakt. Die EM-Bronzemedaillengewinner Maodo Lo und Thiemann kehrten zurück, zudem feierten die Neuzugänge Gabriele Procida und Yanni Wetzell ihr Debüt im Alba-Trikot. Dafür waren Yovel Zoosman und Ben Lammers draußen. Die Berliner begannen sehr konzentriert und gingen schnell 14:7 in Führung.

Doch Bamberg kämpfte sich anschließend wieder heran. Zu Beginn des zweiten Viertels gingen die Gastgeber sogar kurzzeitig 25:24 in Führung - es sollte ihre letzte bleiben. Nun war es eine hart umkämpfte Partie. Alba holte sich zwar schnell die Führung wieder zurück, konnte sich aber nicht wieder absetzen.

Im dritten Viertel konnten die Berliner eine starke Phase nutzen und sich wieder leicht absetzen (58:49). Doch auch dieses Mal kam Bamberg zurück. Zu Beginn des letzten Viertels kamen die Gastgeber auf einen Zähler heran (66:65). Doch Alba steigerte sich in der Schlussphase vor allem defensiv und ließ sich den Vorsprung nicht mehr nehmen.

Brose Bamberg - Alba Berlin 80:90 (20:24,20:18,20:20,20:28)

Brose Bamberg: Kariniauskas 15, Bohacik 12, Young 12, Reaves 10, Sengfelder 8, Bell 7, Heckmann 6, Wright-Foreman 4, Chachashvili 3, Wohlrath 3
Alba Berlin: Smith 22, Thiemann 13, Lo 12, Sikma 11, Olinde 9, Blatt 8, Koumadje 6, Mattisseck 4, Wetzell 3, Procida 2
Zuschauer: 4488

MLP Academics Heidelberg - MHP Riesen Ludwigsburg 86:100 (27:36,13:19,24:24,22:21)

Punkte MLP Academics Heidelberg: Ugrai 18, E. Washington 18, Coleman 10, Davis 8, Lasisi 8, Vargas 8, Ely 7, Griffin 4, Würzner 3, Herzog 2
MHP Riesen Ludwigsburg: Hubb 27, Dunn 17, Johnson 9, Jacob Patrick 9, Bartolo 8, Edigin 8, Roberson 7, Whitehead 7, Shungu 5, Johannes Patrick 3

Hakro Merlins Crailsheim - EWE Baskets Oldenburg 82:95 (10:27,28:20,20:24,24:24)

Punkte Hakro Merlins Crailsheim: Livingston Ii 22, Stuckey 11, Maxhuni 10, Mikalauskas 8, Vrcic 7, Bleck 5, Lewis 4, Midtgaard 4, Radosavljevic 4, Stephens 4, Kindzeka 3
EWE Baskets Oldenburg: D. Russell 23, Leissner 19, Drechsel 13, Dileo 10, Klassen 8, Pjanic 7, Teague 6, Ogbe 5, Holyfield 4
Zuschauer: 2589

sts

imago images 1014588077

Hubb drückt Offensivspektakel seinen Stempel auf

alle Videos in der Übersicht