Fußball-Vereine Freundschaftsspiele

Maier fehlt bei Hertha-Test: Olympia in Gefahr?

Berliner siegen 3:1 in Babelsberg

Maier fehlt bei Hertha-Test: Olympia in Gefahr?

Hertha gewinnt in Babelsberg.

Hertha gewinnt in Babelsberg. imago images/Matthias Koch

Gastgeber Babelsberg ging am Samstagnachmittag vor 1000 Zuschauern im Karl-Liebknecht-Stadion durch Ex-RB-Leipzig-Profi Daniel Frahn in Führung (16.). Der in der ersten Halbzeit mit einigen auffälligen Aktionen aufwartende Robin Müller hatte von rechts geflankt, Frahn - 2006/07 für Herthas U 23 aktiv - hatte viel Platz und ließ Alexander Schwolow im Hertha-Tor keine Chance.

Pal Dardais Mannschaft fing sich schnell. Davie Selke, schon in den vorherigen Testspielen gegen Neustadt/Dosse (16:0) und Neuruppin (7:0) als Torschütze in Erscheinung getreten, verwertete eine Flanke von Lukas Klünter per Kopf (24.). Suat Serdar besorgte nach Vorarbeit von Dennis Jastrzembski die Führung (36.). Viertligist Babelsberg blieb aber vor allem nach Standards gefährlich, einen Kopfball von Petar Lela kratzte Schwolow aus dem Winkel (41.). Der von Feyenoord Rotterdam umworbene Javairo Dilrosun, der auf dem linken Flügel postiert war, blieb unauffällig.

Neun Wechsel zur Pause

Zur Pause wechselte Dardai neunmal durch, lediglich Jordan Torunarigha und Ruwen Werthmüller blieben auf dem Feld. Jhon Cordoba klärte nach feiner Vorarbeit von Maximilian Mittelstädt mit dem 3:1 die Fronten (49.). Mittelstädt spielte auf der Sechs und war im zweiten Abschnitt einer der auffälligsten Berliner. Youngster Anton Kade, der SVB-03-Keeper Marco Flügel nach einem unmotivierten Ausflug schon umspielt hatte, verfehlte das Tor (77.). Herthas Offensivspiel war in dieser Phase zu umständlich angelegt.

Mit der ersten Halbzeit und den ersten 25 Minuten der zweiten Halbzeit war ich zufrieden.

Pal dardai
Tore und Karten

1:0 Frahn (16', R. Müller)

1:1 Selke (24', Kopfball, Klünter)

1:2 S. Serdar (36', Rechtsschuss, Jastrzembski)

1:3 Cordoba (49', Rechtsschuss, Mittelstädt)

SV Babelsberg 03
Babelsberg

Flügel - Mar. Rausch, Lela, J. Wilton, Wegener - Reimann, Danko, R. Müller, Moravec, Ti. Schmidt - Frahn

Hertha BSC
Hertha

Schwolow - Klünter, Stark, Torunarigha, Plattenhardt - Ascacibar, Jastrzembski, Werthmüller, S. Serdar , Dilrosun - Selke

Das sah auch Coach Dardai so, dennoch zog er ein überwiegend positives Fazit: "Mit der ersten Halbzeit und den ersten 25 Minuten der zweiten Halbzeit war ich zufrieden. Danach ist das Spiel etwas auseinandergegangen. Da hat dann ein bisschen die Tiefe gefehlt, die richtigen Abschlüsse. Da hätte ich gern noch ein paar Tore gesehen. Aber für diese Phase der Vorbereitung hat das Spiel gut reingepasst, es war ein guter Gegner."

Kuchno nimmt Boateng "richtig auseinander"

Nicht dabei waren Marton Dardai, der geschont wurde, und Neuzugang Kevin-Prince Boateng. Der 34-Jährige bekommt aktuell ein Sonderprogramm, um fit zu werden. Am Samstagmorgen hatte er in Berlin mit Herthas Athletiktrainer Henrik Kuchno eine intensive Trainingseinheit absolviert. "Herr Kuchno", sagte Dardai schmunzelnd, "hat ihn richtig auseinandergenommen."

Olympia-Fahrer Maier "ist erkältet"

Während mit Torunarigha der eine Olympia-Fahrer durchspielte, fehlte mit Arne Maier der andere vom DFB für die Sommerspiele in Japan nominierte Hertha-Profi. "Arne ist erkältet", sagte Dardai nach dem Abpfiff des Babelsberg-Spiels. Ob das für den am Dienstag vorgesehenen Abflug nach Asien Konsequenzen hat, war zunächst offen. Aus Maiers Umfeld verlautete es am Samstagabend gegenüber dem kicker, bei der Pause handle es sich um eine Vorsichtsmaßnahme, die Olympia-Teilnahme des U-21-Europameisters sei nicht in Gefahr.

Steffen Rohr