Int. Fußball

Als Assistent: Amanatidis unterzeichnet bei PAOK Saloniki

Griechenland: Sportdirektor Rebbe verpflichtet den Ex-Nationalspieler

Als Assistent: Amanatidis unterzeichnet bei PAOK Saloniki

Ioannis Amanatidis

Neue Aufgabe in Griechenland: Ioannis Amanatidis verlässt st. Gallen und wird Co-Trainer bei PAOK. picture-alliance

Damit kehrt Amanatidis in seine alte Heimat zurück. Bereits im Sommer 2016 hatte der frühere Bundesligaprofi (Stuttgart, Frankfurt, Kaiserslautern) die U 20 von Iraklis Saloniki betreut und übergangsweise für zwei Wochen auch die erste Mannschaft übernommen, bevor er aufgrund des Manipulationsskandals in Griechenland sein Amt niederlegte.

Es folgte die Ausbildung zum Fußballlehrer, ehe er von Januar 2019 bis jetzt als Assistent von Peter Zeidler in St. Gallen tätig war. Der stolze Grieche verließ den Klub, nachdem er sich und seine Arbeit von den Ostschweizern angesichts einer angebotenen Vertragsverlängerung von einem Jahr nicht ausreichend wertgeschätzt fühlte.

Ich bin froh, dass sich so schnell eine neue Chance für mich ergeben hat. PAOK ist ein Traditionsverein, ein sehr ambitionierter Topklub in Griechenland.

Ioannis Amanatidis

"Ich bin froh, dass sich so schnell eine neue Chance für mich ergeben hat. PAOK ist ein Traditionsverein, ein sehr ambitionierter Topklub in Griechenland", sagt der Ex-Nationalspieler, dessen Verpflichtung Olaf Rebbe, der frühere Sportdirektor des VfL Wolfsburg und heutige Sportdirektor von PAOK, vorangetrieben hat.

George Moissidis

Die internationalen Trikots für die Saison 2020/21