3. Liga

"Kann absolut mitreißen": Korb kehrt mit Verl in die 3. Liga zurück

Mittelfeldspieler kommt aus Schweinfurt

"Kann absolut mitreißen": Korb kehrt mit Verl in die 3. Liga zurück

Sascha Korb

Ab sofort beim SC Verl unter Vertrag: Sascha Korb kommt aus Schweinfurt zum Drittliga-Aufsteiger. imago images

Der 27-Jährige erhält bei der Mannschaft von Trainer Guerino Capretti die Rückennummer 31. "Er ist extrem lauf- sowie einsatzfreudig und kann eine Mannschaft absolut mitreißen. Seine Schusstechnik und Torgefahr werden unser Spiel bereichern", so der Coach des SC auf der Internetseite des Vereins.

In der abgebrochenen Saison der Regionalliga Bayern beendete Korb die Spielzeit mit den Schweinfurtern auf Platz zwei hinter dem enteilten Türkgücü München.

Korb bestritt 22 von insgesamt 23 Ligapartien für die "Schnüdel" und erzielte drei Treffer - darunter ein Elfmetertor. Korb spielte nur die vergangene Saison in Schweinfurt, im Sommer 2019 war er von Wormatia Worms nach Unterfranken gewechselt. Davor stand er bei Hessen Kassel unter Vertrag, mit Kickers Offenbach schnupperte er bereits 2012/13 in sechs Spielen Drittliga-Luft.

Meinetwegen kann es gerne schon morgen losgehen.

Sascha Korb

"Aus der Entfernung hat man die Entwicklung natürlich verfolgt. Die Spielphilosophie und die Gespräche mit den Verantwortlichen haben diesen klasse Eindruck bestätigt", so Korb, der am liebsten gleich mit den neuen Kollegen loslegen will. "Meinetwegen kann es gerne schon morgen losgehen."

bst

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Drittligisten