3. Liga

Viktoria Köln verpflichtet Maximilian Rossmann

Verteidiger unterschreibt in Köln

Neuzugang aus den Niederlanden: Viktoria holt Rossmann

Maximilian Rossmann

Soll die Abwehr bei Viktoria Köln stabilisieren: Maximilian Rossmann. imago images

"Ich hatte mit den Verantwortlichen der Viktoria schon frühzeitigen Kontakt, den wir auch gehalten haben", erklärte Rossmann zur Vorgeschichte des Wechsels, den die Kölner am Freitagnachmittag offiziell vermeldeten. Auch Viktoria-Coach Pavel Dotchev gab zu Protokoll, den 25 Jahre alten Verteidiger "schon länger auf dem Zettel" gehabt zu haben. Zur Vertragslaufzeit machte die Viktoria keine Angaben.

Der großgewachsene Innenverteidiger stammt aus der Jugend des VfL Wolfsburg und lief im Profibereich für die zweite Mannschaft der Niedersachsen und des FSV Mainz sowie für Alemannia Aachen und die Sportfreunde Lotte auf. Für Lotte und Mainz II absolvierte Rossmann insgesamt 48 Drittligaspiele (drei Tore). Nach zuletzt zwei Jahren in der niederländischen Eredivisie kehrt der Abwehrmann nun nach Deutschland zurück.

In Köln soll Rossmann "ein Stabilisator für unsere Innenverteidigung" werden, wie Dotchev erklärt. In der vergangenen Saison stellte sein Team mit 71 Gegentoren die zweitschlechteste Defensive der 3. Liga. Rossmann sei laut Dotchev nun "eine Bereicherung" für sein Team. "Dass sich Maximilian für uns entschieden hat, macht uns sehr glücklich."

mib

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Drittligisten