3. Liga

"Schlechter Tag für das Fairplay": Mannheim legt Beschwerde ein

Nach Waldhofs Ärger über Schiedsrichter Kempter

"Schlechter Tag für das Fairplay": Mannheim legt Beschwerde ein

Bernhard Trares und Schiedsrichter Robert Kempter

Waldhof-Trainer Bernhard Trares sieht von Schiedsrichter Robert Kempter die Rote Karte. imago images

Der Drittligist fühlte sich im Liga-Spiel bei den Schanzern mehrfach benachteiligt, Coach Trares, der in der 27. Minute die Rote Karte gesehen hatte, schoss sich nach der Pleite auf den Referee ein. Nun hat Mannheim Beschwerde beim DFB gegen Kempter eingereicht, wie der Klub via Facebook mitteilte. Neben einer Stellungnahme des Unparteiischen "haben wir gefordert, Herrn Kempter nicht mehr bei unseren Spielen einzusetzen", erklärte Geschäftsführer Markus Kompp.

"Nicht nur die klaren Fehlentscheidungen, sondern auch die Aussagen und das Auftreten des Schiedsrichters gegenüber unseren Spielern und Funktionären lassen den Schluss zu, dass es zwar ein guter Tag für Herrn Kempter, aber ein schlechter Tag für das vielzitierte Fairplay war", legte Kompp nach.

Kempter steht bei Waldhof am Pranger, Trares nach seiner Roten Karte beim DFB. Der Kontrollausschuss des DFB hat ein Ermittlungsverfahren gegen den SVW-Trainer eingeleitet und ihn zu einer Stellungnahme aufgefordert, wie Mannheim bekanntgab. "Wir stellen uns zu 100 Prozent vor unseren Trainer und dessen verständliche Reaktion. Wir werden gegen eine mögliche Strafe vorgehen", meinte Kompp.

nik

Bayern vorneweg, BTSV und FWK stark: Die Drittliga-Tabelle seit dem Re-Start