DFB-Pokal

Pokal: DFB plant Finale in Berlin am 4. Juli

Geisterspiel im Olympiastadion

DFB plant Pokalfinale am 4. Juli

Das Olympiastadion in Berlin

Steigt hier am 4. Juli das Finale im DFB-Pokal? Das Olympiastadion in Berlin. imago images

Auf der Tagesordnung des DFB-Präsidiums am Dienstag dieser Woche steht die Terminierung der noch ausstehenden Pokalspiele: Die Halbfinals zwischen dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt sowie dem 1. FC Saarbrücken und Bayer 04 Leverkusen sollen am 9. (Dienstag) und 10. Juni (Mittwoch) ausgetragen werden. Die Gewerkschaft der Polizei aber hat sich vor wenigen Tagen gegen Spiele unter Flutlicht ausgesprochen. Alternativ könnte der DFB die Spiele am späten Nachmittag ansetzen; Zuschauer sind ohnehin nicht in den Stadien zugelassen.

Am traditionellen Endspielort Berlin will der DFB festhalten. Das 77. DFB-Pokalfinale soll am 4. Juli als Geisterspiel im Olympiastadion angepfiffen werden.

Lesen Sie auch: Saarbrücken will "halbwegs gleiche Voraussetzungen"

R.F.

kicker.tv Hintergrund

Daniel Batz und Carsten Hallmann: Die kuriose Geschichte zweier Saarbrücker Pokalhelden

alle Videos in der Übersicht