Rangliste

Rangliste Deutsche im Ausland: Ter Stegen klettert in die Weltklasse

Rangliste Winter 2019/20: Deutsche im Ausland

Ter Stegen klettert in die Weltklasse - Kroos und Gündogan in der Internationalen Klasse

Marc-André ter Stegen

Marc-André ter Stegen hielt und spielte für Barcelona auf Weltklasse-Niveau. imago images

Weltklasse

Marc-André ter Stegen

Selbst Teamkollege Lionel Messi schwärmt geradezu von ter Stegens Reaktionschnelligkeit, dessen besondere Fähigkeiten am Ball ("wie Mittelfeldspieler") sowie das Spiel zu lesen. Dies bewies der deutsche Torwart nicht nur gegen weniger namhafte Gegner wie Mallorca, als er per präzisem, langem Pass eine großartige Vorlage zu Antoine Griezmanns Führungstor gab. Auch und gerade in den Spitzenpartien der Liga gegen Real Madrid (0:0) und ganz besonders beim 1:0-Sieg bei Atletico Madrid sowie in der Champions League, als er sein Team sowohl in Dortmund (0:0) als auch bei Slavia Prag (2:1) mit Weltklasse-Paraden vor Niederlagen bewahrte, zeigte der Ex-Gladbacher seine herausragenden Qualitäten.

Internationale Klasse

Bernd Leno

Der Arsenal-Keeper legte im vergangenen Halbjahr eine sichtliche Leistungssteigerung hin, die ihn in die Internationale Klasse führt und zum insgesamt drittbesten deutschen Torhüter in dieser Rangliste macht - in der Bundesliga stehen in dieser Kategorie ausschließlich ausländische Profis. Im Vergleich zu ter Stegen und Neuer fehlt es Leno jedoch noch etwas an der dominanten Ausstrahlung und Selbstsicherheit sowie deren Perfektion in den verschiedenen Aspekten des Torwartspiels.

Toni Kroos

Der Sprung zurück in die Internationale Klasse gelang Toni Kroos, der nach einer schwächeren Phase in dieser Halbserie wieder zu seiner gewohnten Klasse als omnipräsenter Stratege und intelligenter Spielinitiator in Real Madrids Mittelfeld fand.

Ilkay Gündogan

Nicht ganz auf dem exzellenten Niveau der vorigen Saison, aber immer noch auf internationalem Level präsentierte sich Ilkay Gündogan, der bei Manchester City als souveräner Ballverteiler und abgeklärter Balance-Spieler überzeugt, deshalb auch für Trainer Pep Guardiola in den wichtigen Spielen fester Bestandteil der Startelf ist.

Im weiteren Kreis

Robin Gosens

Er fliegt immer noch ein wenig unter dem Radar der öffentlichen Wahrnehmung. Doch Robin Gosens legte mit Atalanta Bergamo erneut eine richtig starke Halbserie hin, die man weder ihm noch dem Klub so recht zugetraut hatte. Auf der linken Außenbahn ist er ein fester Wert (fünf Tore und vier Vorlagen). Selbst in der Champions League konnte er nach Startproblemen überzeugen - der unbekannte Deutsche trat ins Rampenlicht.

Sami Khedira

Wenn er fit ist, gehört Sami Khedira unbestritten zum Stammpersonal bei Italiens Spitzenklub Juventus Turin. Die Wertschätzung des Ex-Nationalspielers drückt sich darin aus, dass auch der neue Trainer Maurizio Sarri auf die Qualität des "Professors", wie er respektvoll genannt wird, nicht verzichten wollte. Der Routinier dankte es ihm mit souveränen Vorstellungen als ruhender Pol im Mittelfeld - bis er wegen einer Knie-OP ausfiel.

Wer warum fehlt

Mesut Özil

Unter Trainer Unai Emery spielte er in der ersten Saisonphase gar keine Rolle. Als der Techniker dann bei Interimscoach Fredrik Ljungberg endlich seine Chance bekam, konnte er sie nur allzu selten nutzen, blieb bis auf gelegentliche gute Szenen meist blass. Unter Emerys Nachfolger Mikel Arteta gab es zuletzt Anzeichen eines Formanstiegs.

Emre Can

Bei Juventus Turin ist der deutsche Nationalspieler nur noch zweite Wahl im Mittelfeld. Ganze zweimal stand er in der Startelf und war für die Königsklasse gar nicht erst gemeldet.

Julian Draxler

Eine Leistenverletzung und zuletzt eine Viruserkrankung setzten ihn längere Zeit außer Gefecht. Zudem hat es der offensive Mittelfeldspieler angesichts der hochkarätigen Konkurrenz bei PSG schwer, sich einen Stammplatz zu erkämpfen.

Leroy Sané

Der Außenstürmer fiel mit einem Kreuzbandriss aus und arbeitet am Comeback, das in den kommenden Wochen bevorsteht.

Antonio Rüdiger

Chelseas Innenverteidiger fiel wegen Verletzungen lange aus und kommt daher auf nicht genug bewertbare Einsätze. Erst in den letzten Wochen ist er wieder Stammkraft.

Die Rangliste der Deutschen im Ausland erscheint in zwei "Klassen":

Die Rangliste der Spitzenklasse umfasst alle Spieler die in den Top-Ligen in England, Spanien, Italien und Frankreich aktiv sind.
Die Rangliste der Mittelklasse umfasst Spieler aus allen übrigen 1. Ligen sowie den 2. Ligen in England, Spanien, Italien und Frankreich.