3. Liga

MSV Duisburg: Michael Klatt wird neuer Geschäftsführer

Duisburg verpflichtet den Geschäftsführer des FCK

MSV: Klatt "kommt nicht als Feuerwehrmann"

MSV-Präsident Ingo Wald und der neue MSV-Geschäftsführer Michael Klatt

MSV-Präsident Ingo Wald begrüßt den neuen MSV-Geschäftsführer Michael Klatt. MSV Duisburg

Klatt wird neuer Geschäftsführer der MSV Duisburg GmbH & Co. KGaA, wie der Verein am Freitag mitteilte. Er beginnt seine Aufgabe bei den Zebras am 1. Januar 2020. Bis dahin ist er noch an Kaiserslautern gebunden. Die Pfälzer verlässt er nach vier Jahren als kaufmännischer Geschäftsführer auf eigenen Wunsch.

"Naturgemäß gab es viele Interessenten. Mit Michael Klatt hat sich aber sehr schnell eine Persönlichkeit herauskristallisiert, die in die funktionierende Struktur beim MSV passt. Er wird mit seiner Erfahrung natürlich neue Akzente, gerade in der Prozessoptimierung, setzen, aber auch auf Bewährtes aufbauen", meinte MSV-Boss Ingo Wald, der unterstrich, dass Klatt in ein funktionierendes Team kommt - "und nicht als Feuerwehrmann".

Michael Klatt krempelt die Ärmel für den MSV hoch

"Diese absolute Fokussierung und Ruhe, mit der beim MSV gearbeitet wird, auch in harten Zeiten, und dieses Vertrauen und diese Leidenschaft, mit der die Fans und die Menschen diesen Verein leben, hat mich begeistert", begründete Klatt sein künftiges Engagement beim MSV. Dort will er "die Ärmel für diesen Traditionsklub hochkrempeln". In Duisburg folgt Klatt auf den im Sommer ausgeschiedenen Peter Mohnhaupt.

nik