Probleme am Sprunggelenk machen dem Mittelfeldspieler zu schaffen

"Eine Woche in Therapie": Kampl fehlt Leipzig

Kevin Kampl

Muss in Lissabon zuschauen: Kevin Kampl. imago images

Zweimal trieb er das Spiel der Leipziger in der noch jungen Saison bislang an, auch gegen Bayern hätte Kampl dies gerne getan. Doch der 28-Jährige musste verletzt passen. Eine Sprunggelenks- und damit zusammenhängende Achillessehnenverletzung ließen keinen Einsatz zu. Auch in der Königsklasse beim Auftakt bei Benfica sowie am kommenden Wochenende in Bremen muss Kampl passen.

"Er kann fußballspezifische Bewegungen aktuell nicht machen. Er ist eine Woche in Therapie, wo wir versuchen werden, den Schmerz herauszukriegen. Danach gibt es weitere Entscheidungen, ob er wieder einsteigen kann oder wir über andere Dinge nachdenken müssen", meinte Trainer Julian Nagelsmann.

nik