Poropat-Nachfolger bringt reichlich Erfahrung mit

Kaminski ist neuer MBC-Trainer

Wojciech Kaminski

Tritt den Posten als Cheftrainer beim Mitteldeutschen BC an: Wojciech Kaminski. imago images

Der 45-Jährige unterzeichnete einen Einjahresvertrag mit der Option auf eine weitere Spielzeit - und bringt einen reichen Erfahrungsschatz mit sich: Seit 17 Jahren ist der Pole im Erstliga-Geschäft und stand zuletzt für den polnischen Erstligisten Rosasport Radom an der Seitenlinie. 2014 übernahm Kamniski auch die Position des Assistenztrainers der polnischen Nationalmannschaft - mit Beginn der neuen Herausforderung bei dem Team aus Weißenfells, legt er diese Aufgabe allerdings nieder.

Auch auf europäischer Ebene kann der neue Cheftrainer des MBC auf Erfahrungen zurückgreifen: Mit Rosa Radom erreichte er die zweite Runde des FIBA Europacups (2015/16).

"Wir haben gemeinsam viel vor"

Der MBC-Geschäftsführer Martin Geissler freut sich auf den Neuzugang und sieht das Potenzial einer langfristigen Zusammenarbeit: "Bei Kaminski hat uns fasziniert, dass er sich zumeist langfristig zu Programmen bekannt hat und diese in diesem Zeitraum weiterentwickelt hat. Wir haben gemeinsam viel vor. Mit seiner großen Trainererfahrung auf hohem europäischem Niveau und seiner großen Energie und Motivation, den nächsten Schritt bei uns zu gehen, passt er perfekt in das gesuchte Profil."

caz