Pinot gewinnt Etappe

Yates kurz vor erstem Vuelta-Gesamtsieg

Simon Yates

Er steht unmittelbar vor dem großen Wurf: Simon Yates. imago

Den Etappensieg holte sich bei der Bergankunft nach 154,4 Kilometern von Lleida nach Naturlandia in Andorra der Franzose Thibaut Pinot. Dritter wurde der Niederländer Steven Kruijswijk.

Damit dürfte Yates der erste große Rundfahrtsieg kaum mehr zu nehmen sein, nachdem er beim diesjährigen Giro d'Italia bereits wie der sichere Sieger ausgesehen hatte, ehe er auf der drittletzten Etappe eingebrochen war. Gesamtdritter ist 1:58 Minuten zurück Kruijswijk.

Der Ravensburger Emanuel Buchmann konnte auf dem Schlussanstieg das Tempo der Spitzenfahrer nicht mehr mitgehen und musste abreißen lassen. Der Bora-hansgrohe-Fahrer verlor 2:20 Minuten und bleibt damit Gesamtelfter. Bis zum zehnten Platz fehlen ihm rund 90 Sekunden. Am Samstag folgt noch eine weitere Bergetappe, ehe die Vuelta am Sonntag in Madrid endet.

Statistik

19. Etappe Lleida/Spanien - Naturlandia/Andorra (154,40 km), 14.9.2018:

1. Thibaut Pinot (Frankreich) - FDJ Cycling Team 3:42:05 Std.; 2. Simon Yates (Großbritannien) - Mitchelton-Scott + 5 Sek.; 3. Steven Kruijswijk (Niederlande) - Lotto NL-Jumbo + 13; 4. Rigoberto Urán (Kolumbien) - Cannondale-Drapac + 52; 5. Miguel Angel Lopez Moreno (Kolumbien) - Astana; 6. Enric Mas Nicolau (Spanien) - Quick-Step; 7. Wilco Kelderman (Niederlande) - Team Sunweb + 1:03 Min.; 8. Alejandro Valverde Belmonte (Spanien) - Movistar Team + 1:12; 9. Tony Gallopin (Frankreich) - AG2R La Mondiale + 1:15; 10. Nairo Quintana (Kolumbien) - Movistar Team + 1:49; ... 15. Emanuel Buchmann (Ravensburg) - Bora-hansgrohe + 2:20; 90. Johannes Fröhlinger (Freiburg/Schweiz) - Team Sunweb + 18:01; 151. Maximilian Walscheid (Neuwied) - Team Sunweb + 25:59; 152. Marcus Burghardt (Samerberg) - Bora-hansgrohe; 156. Michael Schwarzmann (Kempten) - Bora-hansgrohe

Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 19. Etappe:

1. Simon Yates (Großbritannien) - Mitchelton-Scott 76:44:41 Std.; 2. Alejandro Valverde Belmonte (Spanien) - Movistar Team + 1:38 Min.; 3. Steven Kruijswijk (Niederlande) - Lotto NL-Jumbo + 1:58; 4. Enric Mas Nicolau (Spanien) - Quick-Step + 2:15; 5. Miguel Angel Lopez Moreno (Kolumbien) - Astana + 2:29; 6. Nairo Quintana (Kolumbien) - Movistar Team + 4:01; 7. Thibaut Pinot (Frankreich) - FDJ Cycling Team + 5:22; 8. Rigoberto Urán (Kolumbien) - Cannondale-Drapac + 5:29; 9. Jon Izagirre Insausti (Spanien) - Bahrain-Merida + 6:30; 10. Tony Gallopin (Frankreich) - AG2R La Mondiale + 7:21; 11. Emanuel Buchmann (Ravensburg) - Bora-hansgrohe + 8:54; ... 117. Johannes Fröhlinger (Freiburg/Schweiz) - Team Sunweb + 3:49:29 Std.; 149. Marcus Burghardt (Samerberg) - Bora-hansgrohe + 4:36:39; 152. Michael Schwarzmann (Kempten) - Bora-hansgrohe + 4:45:56; 156. Maximilian Walscheid (Neuwied) - Team Sunweb + 4:53:55

dpa