3. Liga

Nachbericht: 1860 München feiert in Magdeburg nächsten Auswärtssieg

Löwen behaupten Platz zwei

1860 beantwortet die wichtigste Frage, aber "wenn's dumm läuft..."

Nächster Auswärtssieg, Platz zwei behauptet: Strahlende Gesichter bei Michael Köllner und 1860 München.

Nächster Auswärtssieg, Platz zwei behauptet: Strahlende Gesichter bei Michael Köllner und 1860 München. imago images

Sehr zufrieden zeigte sich Michael Köllner nach dem dritten Auswärtssieg in Serie. Der Löwen-Coach sprach ob des klaren Erfolgs in Magdeburg am Mittwochabend von einer "extrem starken Mannschaftsleistung. Wir waren mit viel Tempo unterwegs, waren sehr entscheidungsfreudig."

Die große Frage, ob der Aufstiegsaspirant auch ohne Kapitän und Lebensversicherung Sascha Mölders (13 Tore, 5. Gelbe Karte) auskommen würde, beantwortete die Mannschaft schon nach etwas mehr als acht Minuten durch den Führungstreffer von Ersatz-Kapitän Stefan Lex.

Köllner: "Das tut unserem Verein gut"

Anschließend, und da wurde Köllner etwas kritischer, ließen die Löwen aber zahlreiche Gelegenheiten liegen und mussten sich bei Torwart Marco Hiller bedanken, der mehrfach zur Stelle war. "Wenn's dumm läuft, steht es plötzlich 1:1", stellte Köllner zu Recht fest.

3. Liga - Highlights by MagentaSport

Ein Konter, zwei Standards: 1860 siegt in Magdeburg

alle Videos in der Übersicht

Doch seine Mannschaft schüttelte sich, stellte durch zwei Standardsituationen auf 2:0 und 3:0 und durfte sich gleichzeitig über die Ausrutscher der Konkurrenten aus Dresden (0:1 in Mannheim) und Ingolstadt (1:1 gegen Halle) freuen. Köllner hob noch hervor, dass "wir endlich mal in Magdeburg gewinnen konnten. Das tut unserem Verein gut und auch, dass wir unsere Auswärtsbilanz weiter voranbringen konnten und erneut drei Punkte geholt haben."

Gegen Zwickau kehrt Mölders zurück

Am Sonntag (14 Uhr, LIVE! bei kicker) geht es gegen Zwickau direkt weiter. Dann wird auch ein ausgeruhter Mölders, der die Reise nach Magdeburg nicht mitgemacht hatte, wieder dabei sein.

mkr

Alle Drittliga-Wintertransfers 2020/21