WM

Zeitplan: Die wichtigsten Termine bis zur WM 2022 in Katar

Testspiele, Auslosungen, Kadernominierung

Zeitplan: Die wichtigsten Termine bis zur WM 2022

Deutschland ist bereits für die WM 2022 qualifiziert.

Deutschland ist bereits für die WM 2022 qualifiziert. imago images/MIS

Eine WM-Auslosung, bevor alle Tickets vergeben sind, die Nations League mitten im Juni, eine Bundesliga-Winterpause schon im November: Im Vorfeld der nächsten WM ist einiges anders. Weil in Katar 2022 vom 21. November bis 18. Dezember gespielt wird, also kurz vor Weihnachten, musste der Fußball-Kalender im neuen Jahr an vielen Stellen angepasst werden.

Was sind die wichtigsten Termine? Wann müssen die Kader nominiert werden? So sieht der Zeitplan bis zur WM 2022 aus:

2021

11. bis 16. November 2021: Letzte WM-Qualifikationsspiele in Europa

26. November 2021: Auslosung der europäischen WM-Play-offs in Zürich

30. November bis 18. Dezember 2021: FIFA Arab Cup mit 23 arabischen Teams als Generalprobe für WM-Gastgeber Katar (ersetzt den Confed Cup)

16. Dezember 2021: Auslosung der Nations-League-Gruppen

2022

24. bis 29. März 2022: Europäische WM-Play-offs; DFB-Elf mit zwei Testspielen

1. April 2022: Auslosung der WM-Gruppen in Doha

2. bis 14. Juni 2022: Nations League, 1. bis 4. Spieltag

Juni 2022: Interkontinentale Play-offs (Ermittlung der letzten beiden WM-Teilnehmer)

5. August 2022: Bundesliga-Auftakt 2022/23

22. bis 27. September 2022: Nations League, 5. und 6. Spieltag

Ende Oktober 2022: WM-Kadernominierung (Änderungen bis einen Tag vor erstem Gruppenspiel möglich)

11. bis 13. November 2022: Letzter Bundesliga-Spieltag vor WM

14. November 2022: Beginn der WM-Abstellungsperiode

21. November 2022: WM-Auftakt

Übersicht: Diese Teams sind bereits für die WM 2022 qualifiziert