Frauen

Wölfinnen: Trainer Lerch verlängert bis 2020

33-Jähriger holte in seiner ersten Saison das Double

Wölfinnen: Trainer Lerch verlängert bis 2020

Stephan Lerch

Für zwei weitere Jahre bei den Grün-Weißen: Double-Trainer Stephan Lerch. imago

"Es liegt auf der Hand, dass wir mit Stephans Arbeit vollauf zufrieden sind. Das ihm entgegengebrachte Vertrauen hat er durch die sehr erfolgreiche Saison absolut gerechtfertigt. Die vorzeitige Verlängerung ist aber nicht nur als eine persönliche Anerkennung, sondern auch als Signal an die Mannschaft zu verstehen, dass wir den Erfolgsweg der letzten Jahre gemeinsam fortsetzen wollen", so Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter des VfL. "Es spricht für sich, dass er in seinem ersten jahr als Cheftrainer gleich zwei Titel geholt hat. Wir denken langfristig und wollen in dieser Konstellation mit Stephan Lerch als Cheftrainer und Ralf Kellermann als Sportlichem Leiter weiter erfolgreich sein.", ergänzt Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher.

Von der zweiten Mannschaft in die erste

Der bisherige Vertrag wäre nach der kommenden Spielzeit abgelaufen, nun verlängerte der Double-Sieger vorzeitig um ein weiteres Jahr mit seinem Erfolgscoach. "Kontinuität an der Seitenlinie" ist in der Pressemitteilung des Vereins zu lesen. "Es ist ein tolles Gefühl, dass der Verein mir erneut das Vertrauen schenkt und mir die Möglichkeit gibt, auch über das nächste Jahr hinaus ein Teil der Mannschaft zu sein", freut sich Lerch, "ich bin hochmotiviert, den erfolgreichen Weg mit der Mannschaft weiterzugehen."

VfL Wolfsburg - Vereinsdaten
VfL Wolfsburg

Gründungsdatum

12.09.1945

Vereinsfarben

Grün-Weiß

Als Nachwuchsspieler war Lerch u.a. für Eintracht Frankfurt und Darmstadt 98 aktiv, 2013 kam er als Cheftrainer der zweiten Frauen-Mannschaft zum VfL. Zwei Jahre später fungierte er für die selbe Zeitdauer als Co-Trainer in der ersten Mannschaft, ehe der 33-Jährige vergangenes Jahr befördert wurde und als Chef an der Seitenlinie eine äußerst erfolgreiche erste Spielzeit hinlegte.