Amateure

Von TeBe Berlin zu Ebbsfleet United: Dennis Kutrieb trainiert in der englischen 5. Liga

Zweieinhalb erfolgreiche Jahre in der Hauptstadt

Von TeBe Berlin zu Ebbsfleet United: Dennis Kutrieb trainiert in der englischen 5. Liga

Dennis Kutrieb geht zu Ebbsfleet United

Spektakulärer Wechsel: Dennis Kutrieb, der bei Tennis Borussia Berlin erfolgreiche Arbeit geleistet hat, wird neuer Trainer beim englischen Fünftligisten Ebbsfleet United. imago images

Dennis Kutrieb hat in den vergangenen zweieinhalb Jahren bei Tennis Borussia Berlin ganze Arbeit geleistet. Doch wie schon vor einigen Wochen bekannt wurde, wird der 40-Jährige beim Berliner Traditionsklub quasi auf dem Höhepunkt Schluss machen und beim Tabellenführer der Oberliga NOFV-Nord seinen Vertrag nicht verlängern.

Die neue Aufgabe Kutriebs könnte spannender kaum sein: Sein neuer Klub ist der englische Fünftligist Ebbsfleet United. "Für mich ist das jetzt der logische Schritt. Ich möchte meine Erfolge in Deutschland auch in England unter Beweis stellen", so Kutrieb auf der Internetseite des Klubs aus der Grafschaft Kent. Verein und Trainer teilten die gleiche Philosophie von Fußball, daher hätten die Gespräche auch in eine Verpflichtung gemündet, betonen beide Seiten.

Sein neuer Klub emfängt den 40-Jährigen, der vor seiner Zeit bei TeBe bei der VSG Altglienicke und dem TuS Makkabi Berlin erste Erfahrungen im Trainerbereich gesammelt hat, mit großen Erwartungen: "Dennis ist einer der angesehensten jungen Trainer Deutschlands, und wir freuen uns außerordentlich, dass wir uns seine Dienste sichern konnten, um unseren Verein voranzubringen." Die Fußstapfen könnten kaum größer sein, wenn man Ebbsfleets Internetseite liest: "Der frühere Trainer von TeBe Berlin wird zu den Landsleuten Jürgen Klopp (Liverpool) und Daniel Farke (Norwich City) wechseln, die im englischen Fußball tätig sind und in den höheren Divisionen viel Erfolg hatten."

stw