100 Jahre kicker

Veh und der kicker: "Auch in schwierigen Zeiten immer in die Augen schauen"

Der frühere Profi, Trainer und Manager gratuliert

Veh und der kicker: "Auch in schwierigen Zeiten immer in die Augen schauen"

Armin Veh, hier 2007 als VfB-Trainer, und kicker-Reporter Martin Messerer.

Armin Veh, hier 2007 als VfB-Trainer, und kicker-Reporter Martin Messerer. imago images

Herr Veh, was verbindet Sie mit dem kicker?

Der kicker gehört zu meinem Leben, seit ich lesen kann und er wird dies tun, bis ich die Augen schließe.

Wie haben Sie den kicker wahrgenommen?

Als junger Kerl war der kicker für mich die Informationsquelle schlechthin, als Profi ein kritischer Begleiter und während meiner Zeit in der Schweiz ein Stück Heimat.

Später als Trainer und Manager in diversen Bundesliga-Klubs gab es aber auch einiges an Kritik. Wie gingen Sie damit um?

Als Trainer erlebte ich den kicker immer fair, wenn es mal kritisch wurde, konnte man mit jedem Redakteur vernünftig sprechen. Das ist für mich ein ganz wichtiges Kriterium, dass man nie in gegenseitige Sprachlosigkeit verfällt und sich auch in schwierigen Zeiten immer in die Augen schauen kann.

Interview: Frank Lußem

kicker.tv Hintergrund

Bobic erklärt, was Veh mit nach Köln bringt

alle Videos in der Übersicht

Unsere Gratulanten