Amateure

TSG Neustrelitz macht den Watanabe-Wechsel perfekt - Luksik hört auf

Oberliga NOFV-Nord

TSG Neustrelitz macht den Watanabe-Wechsel perfekt - Ex-Profi Luksik hört auf

Mudai Watanabe geht zur TSG Neustrelitz

Haben eifrig am Transfer von Mudai Watanabe (Mitte) zur TSG Neustrelitz gearbeitet: Funktionär Ulf Balke (links) und Nico Böttcher, Arbeitgeber des Japaners Verein

Mudai Watanabe hat weite Teile der Vorbereitung bei der TSG Neustrelitz mitgemacht und den Entscheidungsträgern dort offenbar gefallen. Da beim 23-jährigen Japaner jedoch unter anderem noch die Aufenthaltsgenehmigung fehlte, zog sich der schon länger geplante Wechsel etwas hin. Doch jetzt ist alles geklärt und Watanabe darf für Neustrelitz in der Oberliga dem Ball nachjagen.

Das hat Filip Luksik auch viele Jahre getan, doch damit ist jetzt Schluss. Der 35-jährige Abwehrspieler, der unter anderem 30-mal in der 2. Bundesliga, viermal in der Europa-League-Qualifikation und zweimal für sein Heimatland Slowakei spielte, hängt seine Fußballschuhe an den Nagel. Neustrelitz hätte Luksik noch gerne ein Jahr behalten, aber die Familie soll beim bisherigen Abwehrrecken zukünftig eine wichtigere Rolle spielen.

stw / PM