DEL

Stürmer Mauer wechselt von München zu den Eisbären Berlin

Talent Oswald von Nieder- nach Oberbayern

Stürmer Mauer wechselt von München zu den Eisbären Berlin

Vom Süden in die Hauptstadt: Frank Mauer kehrt München den Rücken zu und spielt für Berlin.

Vom Süden in die Hauptstadt: Frank Mauer kehrt München den Rücken zu und spielt für Berlin. IMAGO/Ulrich Wagner

Meister Eisbären Berlin, der sich in der Finalserie mit 3:1 eben gegen EHC Red Bull München durchgesetzt hatte, hat für die kommende DEL-Saison Stürmer Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der Olympiazweite von 2018 erhält in der Hauptstadt einen Einjahresvertrag.

Mit den Adler Mannheim sowie mit den Münchnern holte Mauer ab 2015 insgesamt vier Meistertitel in Folge.

In insgesamt 735 Ligaspielen gelangen dem 34-jährigen Routinier satte 154 Tore und 205 Assists.

Mit der Auswahl des DEB nahm Mauer zudem bereits an vier Weltmeisterschaften teil. Höhepunkt seiner Laufbahn war der sensationelle Einzug ins Olympiafinale bei den Winterspielen in Pyeongchang, belohnt mit der Silbermedaille.

Nationalspieler, Liga-Neulinge und Rückkehrer

Talent Oswald kommt aus Landshut

Die Münchner vermeldeten derweil ihrerseits die Verpflichtung von Nachwuchsspieler Veit Oswald (17).

U-18-Nationalstürmer Oswald gilt als eines der vielversprechendsten deutschen Talente des Jahrgangs 2004. Er spielte zuletzt für den EV Landshut in der DEL2 und beendete zudem die Hauptrunde der vergangenen Saison in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) mit 51 Scorerpunkten in 31 Partien als Topscorer.

mag, sid

imago images 1011764111

Eisbären stürmen zum DEL-Titel: "Zeit zu feiern"

alle Videos in der Übersicht