Eishockey

Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Eric Stephan

Ice Tigers: Vertrag bis 2019 plus Option

Nürnberg verpflichtet Verteidiger Stephan

"Mehr Tiefe und Flexibilität": Nürnberg holt Verteidiger Eric Stephan aus Frankfurt.

"Mehr Tiefe und Flexibilität": Nürnberg holt Verteidiger Eric Stephan aus Frankfurt. imago

Stephan machte in der abgelaufenen DEL2-Saison 47 Hauptrunden-Spiele (ein Tor, elf Assists) und zwölf Play-off-Partien (drei Vorlagen) für die Löwen Frankfurt und drang mit den Hessen bis ins Halbfinale vor (2:4 gegen den späteren Meister Bietigheim Steelers). In den beiden Spielzeiten zuvor wurde der 24-jährige Linksschütze jeweils DEL2-Champion mit den Kassel Huskies (2016) und den Löwen (2017). Auch die DEL ist kein Neuland für den Verteidiger, der zwischen 2012 und 2014 bereits für die Düsseldorfer EG Luft in der höchsten deutschen Spielklasse schnupperte (37 Einsätze, ein Tor, ein Assist).

"Eric verleiht unserer Abwehr mehr Tiefe und Flexibilität. Er hat in Frankfurt zwei sehr gute DEL2-Jahre gespielt und ist bereit für den Sprung in die DEL", glaubt Ice-Tigers-Sportdirektor Martin Jiranek, der Stephan zunächst für ein Jahr bis 2019 unter Vertrag nahm, jedoch auch eine Option auf eine weitere Saison im Kontrakt verankerte.

Durch die zusätzliche Teilnahme an der Champions Hockey League sowie dem renommierten Spengler Cup benötigt Nürnberg mehr Breite und Tiefe im Kader. Aktuell haben die Franken mit Brett Festerling, Taylor Aronson, Oliver Mebus, Marcus Weber, Milan Jurcina, Colten Teubert, Tim Bender und nun Stephen acht Verteidiger im Aufgebot.

cru